Frage von PVTdruyas, 299

Kind ausreden?

Nehmen wir an das ich jemanden geschwängert hab . Was kann ich als Mann tun damit das Kind nicht auf die Welt kommt . Die freu will das Kind behalten

Antwort
von Darkmalvet, 134

Hallo PVTdruyas

Zu versuchen deine Freundin unter Druck zu setzen, damit sie abtreiben lässt, wäre mehr als falsch, ein Mann hat nicht das Recht eine Frau zu einer Abtreibung zu überreden.

Wenn du mit dem Gedanken Vater zu werden nicht klarkommst, dann geh bitte mal zu einem Psychologen und lass dir ein bisschen Unterstützung geben.

Ich meine klar, wenn du nicht willst, dann musst du dich später um das Kind nicht kümmern, nur Unterhalt zahlen, aber bitte überleg dir das nochmal ganz genau, es ist auch dein Kind und mit Vater aufwachsen ist immer besser.

LG

Darkmalvet

Kommentar von PVTdruyas ,

Ich bin aber erst 19

Kommentar von AntwortMarkus ,

Und das ungeborene Kind soll jetzt mit dem Leben bezahlen,  weil Dein Hirn in die Hose gerutscht ist? Abartig. 

Kommentar von Darkmalvet ,

Und ?

Laut deiner anderen Frage ist sie erst 18, wenn sie das Kind bekommt, dann muss sie sich (wenn sie es nicht zu Adoption freigibt) drum kümmern,

Findest du nicht, dass sie ein bisschen Unterstützung verdient hätte ?

Kommentar von MaggieSimpson91 ,

Pech.

Antwort
von tanja370, 123

Gar nichts kannst du machen.Wenn sie dass Kind will bekommst sie es.Du kannst sie zu nichts zwingen dass wäre unter Umständen Nötigung.

Das nächste mal machst du dir vorher Gedanken wie du am besten nicht eine Frau schwängerst.

Nicht nachdenken danach aber jammern 

Antwort
von kim294, 111

Gar nichts. Und zahlen darfst du selbstverständlich.
Wenn du keine Kinder willst, musst du entsprechend verhüten.

Antwort
von Rockuser, 102

Gar nicht. Wenn die Frau es behalten will, ist das ihre Entscheidung. Da hast Du kein Recht mitzubestimmen.

Antwort
von putzfee1, 78

Gar nichts kannst du tun, zum Glück! Es ist die freie Entscheidung der Frau, wenn sie das Kind austragen will.

Wenn man Sex hat, muss man damit rechnen, dass auch sowas passieren kann. Wenn du einen Hauch Verantwortungsbewusstsein hast, dann stehst du zu eurem Kind und unterstützt die werdende Mutter, statt zu versuchen, ihr das Kind auszureden. Schließlich warst du an dessen Entstehung genau so beteiligt wie die Mutter des Kindes.

Antwort
von FlyingCarpet, 96

Da kannst Du gar nichts machen.

Antwort
von aleynasm, 127

Wenn die Frau das Kind behalten will, dann macht sie das, was sie will!
Es wächst in ihrem Bauch, ihrem Körper also ist es ihre Entscheidung, ob sie das Baby gebärt oder nicht.
Da kannst und sollst du nichts dagegen machen.

Kommentar von Darkmalvet ,

ob sie das Baby gebärt oder nicht.
Da kannst und sollst du nichts dagegen machen.

So ganz stimme ich dir da nicht zu.

Wenn es anders rum wäre, dann finde ich hat der Vater schon das Recht mit der Frau mal zu sprechen und zu versuchen ihr die Abtreibung auszureden.

Aber so wie es hier ist, hast du recht, er hat kein Recht sie zu einer Abtreibung hin zu drängen

Kommentar von aleynasm ,

Ja stimmt was du sagst

Antwort
von TreudoofeTomate, 68

Nichts. Wenn du kein Kind willst, hättest du besser verhüten sollen. Jetzt ist es zu spät und dir entstehen Unterhaltspflichten. 

Antwort
von wlaaan2, 71

Es is ihre entscheidung ob sie das kind austragen will du kannst evtl auf sie einreden aber ich denke wenn die ein kind will oder zumindest nicht abtreiben will bringt das nicht viel.

Antwort
von Tragosso, 139

Absolut nichts kannst du da tun und das ist richtig so. Es handelt sich in erster Linie um den Körper der Frau und die Frau selbst. Sie allein entscheidet ob darin etwas heranwächst oder nicht.

Du musst keinen Kontakt zum späteren Kind haben, wenn du das nicht willst. Unterhalt musst du allerdings zahlen, sofern sie nicht so viel Geld besitzt, dass sie darauf verzichten kann. Und du solltest unterschreiben, dass sie das alleinige Sorgerecht bekommt, damit du dich um sonst nichts ,was mit dem Kind zu tun hat, kümmern musst.

Kommentar von kim294 ,

Die Frau kann nicht einfach so auf den Unterhalt verzichten, denn den Anspruch darauf hat das Kind.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Ledige volljährige Mütter haben immer das alleinige Sorgerecht. Nachzulesen im BGB. 

Kommentar von Darkmalvet ,

Als Vater könnte er das gemeinsame Sorgerecht aber aktiv beantragen, oder aber es mit ihr abklären, dass sie beide das Sorgerecht haben

Ich bin mir sicher, Tragosso meint, dass er das nicht tun sollte, wenn er sich um das Kind nicht kümmern will

Kommentar von Tragosso ,

Genau. Ich finde, wenn er das Kind ablehnt, dann sollte er sich aus dem Leben des Kindes und der zukünftigen Mutter auch komplett raushalten und einfach bloß seinen Beitrag zahlen.

Dass man darauf nicht verzichten kann, wusste ich tatsächlich nicht. Aber ich bin eh nicht davon ausgegangen, dass die Mutter die nötigen Mittel hat.

Antwort
von Plattfuss516, 83

Wenn di Frau das Kind bekommen möchte, kannst du als Mann nichts machen. Sie kann ganz allein entscheiden, ob sie das Kind bekommen möchte oder nicht.

Antwort
von Mo24L, 40

Du solltest garnichts tun damit das Kind nicht auf die Welt kommt.Respektiere ihre Entscheidung, und denk nochmal in ruhe darüber nach.

Antwort
von MaggieSimpson91, 132

Zum Glück kannst du gar nichts tun. Die Entscheidung liegt allein bei der Frau!

Antwort
von MaraMiez, 96

Nix. Das wäre allein ihre Entscheidung.

Antwort
von beangato, 93

Nichts.

Die Frau kann selbst entscheiden, ob sie das Kind möchte oder nicht.

Wenn Du kein Kind willst, darfst Du keinen Sex haben oder musst verhüten.

Antwort
von Tommkill1981, 104

Du kannst da nichts machen...Zum Glück.

Wer Poppen kann, der kann auch Verantwortung übernehmen...Warum hast Du nicht vorher nachgedacht über die Folgen...Jetzt wo es zu spät ist, da bekommst feuchte Hände und willst einen Rückzieher machen....Man kann es sich auch einfach im Leben machen...

Sorry aber für sowas habe ich überhaupt kein Verständnis....Du hast den Spass auch wollen also musst Du auch mit allen anderen Dingen rechnen...Steh dazu....Abtreibung geht mal gar nicht...

Antwort
von NoSense123, 165

Gar nichts, das hat man zu respektieren und zu verantworten wenn man nun mal Sex hat, das eine ohne das andere ist nicht natürlich, mehr als in Ruhe reden und argumentieren geht nicht, wenn die Frau das will muss man damit.leben und sie unterstützen

Antwort
von Schnaps123, 97

Du kannst nichts machen. Diese Entscheidung obliegt der Frau

Antwort
von AntwortMarkus, 69

Deine Freundin soll also einen Menschen töten,  damit du keinen Unterhalt zahlen musst?  Du bist echt bedauernswert erbärmlich. Das Kind kann nichts dafür,  dass du deine Triebe nicht bändigen kannst.  Deine Eltern haben dich auch nicht getötet sondern zur Welt gebracht.  Mach was draus. 

Antwort
von Earlywuse, 115

Nächstes mal Kondom benutzen...

Kommentar von PVTdruyas ,

Werd ich mir merken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten