Frage von liane91, 97

Kind aus dem Ausland als Pflegekind aufnehmen. Ist das möglich?

Die Sache ist etwas kompliziert. Also die Eltern des Kindes wohnen in Rumänien. Das Kind wird jetzt im September 4 Jahre alt und kann immer noch nicht sprechen und immer noch Windeln dran. Meine Tante, die die Eltern sehr gut kennt, hat das Kind auch schon zu einem Arzt gebracht, der gemeint hat, dass das Kind aufjedenfall zu einem Logopäden muss und sich die Eltern viiiel mehr und besser um das Kind kümmern müssen. Die Eltern jedoch haben null (!!!) Interesse daran. Sie versuchen weder mit dem Kind zu sprechen noch zu spielen. Rein garnichts. Den Logopäden wollen sie auch nicht, weil sie finden dass er zu teuer ist, obwohl sie das Geld definitiv dafür hätten. Jetzt war ich auch 3 Wochen im Urlaub dort und habe das Kind gesehen. Ich hab ihn auch einige Tage/Nächte bei mir gelassen, weil er sich wohl gefühlt hat. Ich habe mit ihm gespielt, versucht zu reden und gemerkt, dass man sich nur intensiv mit ihm beschäftigen muss damit er redet bzw. offener wird. Und ich weiß, zumindest bin ich mir seeeehr sicher, dass die Eltern einverstanden wären, dass ich das Kind hier zu mir nach Deutschland nehme und ich mich um ihn kümmere. Ist das irgendwie möglich? Danke schon mal an alle hilfreichen Antworten:)

Antwort
von Joergi666, 71

ganz komplizierte Frage- ist eigentlich mein Gebiet, aber im speziellen Fall sehr schwierig. Also eine Adoption ließe sich sehr wahrscheinlich umsetzen, dann wärst du aber rechtlich wie die leibliche Mutter und würdest außer Kindergeld keine finanziellen Mittel erhalten. Ein "offizielles Pflegeverhältnis" nach deutschem Recht wird vermutlich schwierig bis unmöglich. Wende dich mal an dein örtlich zuständiges Jugendamt und vereinbare einen Termin bei Pflegekinderdienst- da sitzen die Experten, die dich genau in solchen Fragestellungen beraten müssen.

Kommentar von liane91 ,

Vielen Dank, ich werde da gleich heute noch einen Termin machen. 

Antwort
von lanlan0000, 58

Ich würde mal zum Jugendamt gehen. Die können dir am ehesten weiterhelfen, inwiefern das möglich ist oder was du zu tun hast

Kommentar von Hemerocallisto ,

Das deutsche Jugendamt hat sicher nicht auch noch Kapazitäten, sich um die gar nicht hier leben... 

Es gibt überall Kinder in Not...

Kommentar von Joergi666 ,

das Jugendamt hat genau zu solchen Themen eine gesetzliche BeratungsPFLICHT, ist exakt der richtige Ansprechpartner.

Antwort
von Hemerocallisto, 70

Ich weiss nicht, wie alt Du bist.

Wenn Du volljährig  und verheiratet bist, kannst Du Dich bei den dt. Behörden erkundigen, ob es möglich ist, rumänische Kinder zu adoptieren. 

Das sollteste aber auch mit Deinem Partner besprechen und ohne das Einverständnis der Kindseltern geht das natürlich auch nicht.

Kommentar von liane91 ,

Ich bin 25, aber nicht verheiratet. 

So hart es auch klingt, aber die Eltern wären nicht nur einverstanden, sondern vermutlich auch noch froh darüber.

Kommentar von Hemerocallisto ,

Vermutungen bringen Dich nicht weiter. Ich würde meinen, mit 25 und ohne Partner spricht keine Behörde der Welt Dir ein Kind zu. 

Du musst Dich ja nicht nur "kümmern", sondern auch das ganze Leben des Kindes finanzieren (inkl. Krankenversicherung, Ausbildung, etc. pp).

Kommentar von Joergi666 ,

Zwischen Auslands- und Inlandsadoptionen gibt es gravierende Unterschiede- ein ausländisches Kind zu adoptieren ist - je nach Land - deutlich einfacher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community