Frage von REBLAUS007, 77

Kind 27 Jahre, Studium statt 3 nach 5 Jahren erfolglos beendet. Er wohnt mit Freundin in eigner Wohnung. Muss Vater Unterhalt weiter leisten?

Expertenantwort
von DFgen, Community-Experte für Unterhalt, 25

Nein, der Vater muss keinen Unterhalt mehr leisten.

Selbst, wenn das "Kind" eine neue Ausbildung beginnen würde oder in eine andere Studienrichtung "einsteigen" würde o. ä... wäre sein Unterhaltsanspruch an die Eltern "verwirkt".

Antwort
von Dackodil, 44

Nein, muß er nicht.

Er ist verpflichtet eine Ausbildung zu bezahlen. Wenn die erfolglos abgebrochen wird, braucht er keinen Unterhalt mehr zu leisten.
Dann hat der Sohn ja Zeit genug zu arbeiten und seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen.

Antwort
von Nordstromboni, 57

nein der zug ist für ihn abgefahren

Was hat er denn davor gemacht wenn er mit 22 anfangt zum studieren?


Kommentar von REBLAUS007 ,

2 mal die 10.te 2 mal die 11. Klasse, Abitur und dann Bundeswehr . Studium sollte 3 Jahre dauern, es  fehlten 15 Klausuren, Vater gab ihm die Chance noch 2 Jahre dran zu hängen und zahlte und zahlte.  Die Mutter war die ganzen Jahre mit 0 € dabei. Studium dann verkackt. Jetzt fängt er eine Ausbildung an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten