Kimmens Nebenwirkungen von Antidepressiva auch erst nach ein paar Wochen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mal vermuten das es nicht von den Tabletten kommt. Es sei denn nach der nächsten Einnahme kommt es wieder vor . 

Vielleicht hast du etwas falsches gegessen oder zu wenig vor der Einnahme der Medis. Das kann einem auch auf dem Magen schlagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt für mich auch nach zu schlechter Grundlage im Magen. Ich hab zwar ein anderes Antidepressivum genommen, aber ohne ordentliches Frühstück war das nie eine gute Idee. Und  gerade die ersten 2-3 Monate war es wichtig, sehr konsequent zu sein. Dh es wirklich sehr regelmäßig zu nehmen und in meinem Fall auch ausreichendes Frühstück und Mittagessen, sonst war der Tag gelaufen.

Später war es dann nur noch wichtig, die Einnahme nicht zu sehr zu verschieben, sonst traten verschiedene (meist schwache) Nebenwirkungen auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Arzt, doch habe ich selbst unzählige Antidepressiva durchprobiert. Ich glaube nicht, das dies von den Tabletten kommt. Normalerweise sind die Nebenwirkungen anfangs am stärksten und klingen nach 2-4 Wochen ab (augs. Libidoverlust und Gewichtszunahme falls sie überhaupt auftreten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?