Frage von chilltrap, 83

Kim jong un Warum tun die nordkoreaner "nichts" gegen ihn?

Antwort
von Ursusmaritimus, 54

Wenn deine ganzen Informationen gefiltert werden und dein "Herrscher" nahezu gottgleich präsentiert wird.....Stellst du das dann in Frage?

Lies einmal das Buch 1984 von George Orwell; möglicherweise verstehst du diese Mechanismen dann besser.


Kommentar von chilltrap ,

Also ist es für die Bevölkerung schwer eine objektive Sichtweise zu bekommen ?!

Kommentar von Hunkpapa ,

Objektive Sichtweise? Es gibt keine objektive Sichtweisen. Deine Sichtweise und die aller anderen sind subjektiver als du denkst. Sind die USA und Deutschland z. B. gute, demokratische Staaten?  

Kommentar von chilltrap ,

ich denke schon, dass man gedanken unterscheiden kann, zwischen objektiv und subjektiv..

mit seinem verhalten schadet er "seinem" volk und das ist schlecht, das ist meine meinung

Kommentar von ichweisnix ,

Ja. Die Nordkoreaner sind eben anders indoktriniert. Eine objektive Sichtweise innerhalb eines Systems ist relativ schwierig. Da gibt es keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen Nordkorea und Deutschland.

Antwort
von Bswss, 31

a) Weil sie dies mit dem Leben bezahlen würden,

b) wiel sie durch lebenslange Gehirnwäsche überhaupt nicht auf die IDEE kämen, dass ihr großer Führer ein Diktator, Psychopath  und Massenmörder ist.

Antwort
von Eiskorn93, 41

Wenn du es versuchen willst. Bitte.
Sie werden erschossen oder ins Arbeitslager gebracht. Ich kann es nicht verstehen wie manche immer die Frage stellen warum niemand etwas gegen die Diktatoren gemacht hat oder macht. Wie in Geschichte. "Warum hat niemand gegen Hitler protestiert."

Kommentar von chilltrap ,

Das ist mir schon klar...

Antwort
von Benadino, 48

jeglicher Versuch von den Nordkoreanern wird im Keim erstickt, Das ist ein totalitäres Regime

Antwort
von chilltrap, 21

Danke für die antworten..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community