Frage von finwe76, 72

Wie wird die Kilometerpauschale berechnet?

Hallo zusammen,

mal angenommen Herr A arbeitet bei Unternehmen B. Unternehmen B hat einen weiteren Standort C. Herr A arbeitet täglich im Standort B. Nun kommt Herr A am Arbeitsplatz an und wird zum Standort C beordert. Herr A fährt mit seinen Privatauto zu Standort C ( 14 km fahrt ). Herrn A müsste nun eine Kilometerpauschale von 0,30€ pro Kilometer zustehen. Kann Herr A nun 14 km oder auch die Heimfahrt (die sich dadurch um 14 km verlängert ) also 28km abrechnen? Wie seht ihr das?

Antwort
von alexbababu, 70

Der Weg von Standort B zu C ist ein Dienstweg und wird entweder vom Unternehmen B erstattet oder kann steuerlich geltend gemacht werden. 

Sollte Herr A nach seiner Arbeit an Standort C direkt nach Hause fahren, so kann er dies nicht als Dienstweg geltend machen. Muss er allerdings vorher kurz noch einmal bei Unternehmen B vorbei, so ist auch der Rückweg ein Dienstweg. 

Antwort
von Chrisi1979, 72

Es kann nur eine Fahrt abgerechnet werden. In Kauf genommen wird auch ein längerer Fahrtweg, wenn der zB über die Autobahn schneller geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community