Frage von Martan, 98

Kilometerpauschale als Selbsständiger zusätzlich zu den PKW Mietkosten von der Steuer absetzen?

Liebe Community,

ich bin seit Oktober selbständig. Die Firma, für die ich z.Z. hauptsächlich arbeite vermietet mir ein Auto. In den Mietkosten enthalten sind alle Ausgaben für das Auto (Werkstattkosten, Steuer, Versicherung, diesen Monat auch Benzinkosten). Den PKW nutze ich fast ausschließlich beruflich, kaum Privatfahrten. Die Mietkosten dafür kann ich ja als Betriebskosten prozentual (ca 95 %) in der EÜR absetzen. Um diesen Wert der privaten Nutzung zu ermitteln, führe ich ein Fahrtenbuch. Nun habe ich gelesen, dass man auch für jeden beruflich gefahrenen km 30 Cent als Betriebsausgaben absetzen kann. Kann ich diese 30 Cent nun zusätzlich zu den Mietkosten in der EÜR absetzen oder muss ich die Mietkosten mit diesen 30 Cent pro Km verrechen?

Vielen Dank für eventuelle Antworten!

Antwort
von wurzlsepp668, 98

ähm, lt. Deiner Aussage werden die Mietkosten als Betriebsausgabe angesetzt.

Wie zum Teufel kommst Du auf die Idee, zusätzlich noch 30 Cent für die beruflichen Kilometer ansetzen zu können?

Nicht jede Information im Internet ist Korrekt.

Durch den Ansatz der Mietkosten als Betriebsausgabe ist die Ausgabenseite "zu".

Du denkst hoffentlich daran, eine private Kfz-Nutzung anzusetzen.

Da der Pkw zu 95% betrieblich genutzt wird, ist er ZWINGEND ein Betriebsfahrzeug. Somit 100% der Kosten Betriebsausgabe.

Allerdings halt für die private Nutzung einen "Gegenposten" als Einnahme anzusetzen ....

Kommentar von Martan ,

Danke für die Antwort! Die Idee mit den 30 Cent habe ich irgendwo gelesen. Wäre für mich nur günstiger 30 Cent pro km anzusetzen als die 300 Euro monatlich. Aber wählen kann ich wohl nicht.?

So, wie Du es erklärt hast, ist es ja sehr verständlich.

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community