Frage von bennmessner, 200

Killerclown, Horrorclown?

Wie es aussieht ist der Trend aus den Vereinigten Staaten irgendwie übergeschwappt, leider sind die bis jetzt in Deutschland gesichteten "Clown's" nicht auf einen Prank aus gewesen sondern bedrohten Menschen mit Waffen, übten Gewalt aus und raubten sie aus....
Dies geht meiner Meinung nach echt zu weit, jemandem weh tun, ausrauben und dann grimmig lachen, weglaufen und das als Clown verkleidet? Was sind das bitte für kranke Menschen?
Nehmen wir mal an man begegnet so einem Clown, wie verhalte ich mich richtig(?) Bzw. wie weit darf ich bei der Selbstverteidigung gehen falls es handgreiflich werden sollte?
( wenn man überhaupt zum Zug kommt )
Hat man überhaupt Chancen gegen einen bewaffneten verrückten(Schusswaffen ausgenommen)? Was ist wenn es keine Fluchtmöglichkeit gibt?
Ich weiß, diese Szenarien sind von sehr weit hergeholt( sehr unwahrscheinlich ), aber was wenn doch ?

Ich freue mich über kreative Antworten,
Lg Benn

Antwort
von MikeyShu85, 134

Nachdem ich eben von einer Freundin am Telefon erfahren habe, dass gestern Nacht so etwas hier bei mir in Gelsenkirchen passiert ist und der "Clown" sein Opfer sogar verletzt hat, muss ich auch sagen, ist es nicht mehr witzig und sollte bestraft werden.

Jemanden als Spaß erschrecken geht ja bis zu einem gewissen Maß noch, aber körperlich angehen, bedrohen oder gar ausrauben, da hört der Spaß auf.

Aber um mal deine Frage zu beantworten: Wenn du nicht sicher bist, dass du körperlich haushoch überlegen bist und der Angreifer unbewaffnet ist, wehr dich nicht! Deine Gesundheit ist ein Handy und ein paar Kröten nicht wert. Lass ihn ziehen und informiere irgendwie schnellstens die Polizei. Mit etwas Glück haben die 'ne Streife in der Nähe und so ein wegrennender Clown fällt ja den Beamten zum Glück relativ einfach auf. :-)

Kommentar von bennmessner ,

Da schmetter ich mein Handy lieber vor seinen Augen auf den Boden(ist Vollversichert), wenn der nicht bewaffnet ist geh ich den sowieso an, das kann noch son' Berg sein, da kenn ich garnicht's... Messer und CS Gas abends auch immer dabei...

Kommentar von MikeyShu85 ,

In meinem Fall sprach ich natürlich nicht von der Situation das der Clown nicht, du aber mit CS-Gas oder Messer bewaffnet bist - dann natürlich wehren.

Mein Fall spricht ja von der Situation, dass das Opfer - auf welche Weise auch immer - dem Clown unterlegen ist, also z.B.unbewaffnet 'nem Bodybuilder-Berg gegenüber steht.

Was dein Handy angeht... joa wenn du das intelligent findest, wirf es vor ihm auf den Boden. Mach's lieber selber kaputt, als die Polizei zu rufen, die den Clown dann 15min später festnimmt und dir dein heiles Handy zurückgibt... *kopfschüttel* :D

Antwort
von 1Jenny11, 130

Wenn du angegriffen wirst, bist du berechtigt, dich selber zu verteidigen. Und auch wenn der Angreifer dadurch verletzt wird, war es nur Notwehr. Ich glaube nicht, dass sich dieser "Trend" lange halten wird. Und ob man ein Chance hat, hängt von der jeweiligen Situation und dem Clown ab...klingt blöd aber verallgemeinern lässt sich das halt nicht

Kommentar von bennmessner ,

Ja da hast du schon recht, Danke

Kommentar von MikeyShu85 ,

Der "Trend" wird spätestens dann abflauen, wenn eines dieser Kinder sich mal an jemandem vergreift, der sich nicht erschreckt aber stärker ist oder 'ne legale Knarre trägt und es bumst.

Kommentar von bennmessner ,

In den Staaten wurde schon ein Clown von nem Bodybuilder fast tot geprügelt ...

Kommentar von 1Jenny11 ,

Da ist er doch selber Schuld. Wenn ich von so nem Horrording angemacht werde, lächel ich ihn auch nicht lieb an und wünsche ihm noch einen schönen Abend. Damit müssen die Psychos auch rechnen ;)

Kommentar von MikeyShu85 ,

Nur fast? Schade. Sollte mal einer dem Bodybuilder erklären, wie man es zu Ende bringt. :-)

Kommentar von bennmessner ,

Ist so ...

Antwort
von ES1956, 79

Wie bei jedem anderen Idioten der dich angreift:
Je nach Entfefnung: Pfefferspray oder Eierkick,

Kommentar von bennmessner ,

Danke 💪

Antwort
von Thadeus, 116

Na mal ganz ehrlich. Ich kenne diese pranks aus Amerika und wie du sicherlich weißt besteht das Internet quasi nur noch aus Kindern.

Die schauen sich die pranks an und meinen das ganze nachzumachen.

Wenn sie wirklich daraus aus wären Leute zu berauben oder sogar zu töten,das wäre das schon lange passiert. Komischerweise passiert bei fast allen Videos rein garnichts,was schon komisch ist oder ?

Heute habe ich von einem Kollegen auf der Arbeit gehört das irgendwo in NRW 2 ''Killerclowns'' gesichtet wurden die mit einem Baseballschläger rum rannten.

Deren alter betrug gerade mal 15,was sich wieder auf die Kinder im Netz bestätigt.  Was soll man bei Kindern machen ? Ich vergreif mich doch nicht an kleine Kinder. Wenn sie wirklich meinen einen anzugreifen,na dann haben sie ein Problem.

Kommentar von bennmessner ,

Die 15 jährigen Kinder müssen denn aber auch damit rechnen das sie kurz und klein gehauen werden wenn sie mir zu nahe kommen und bedrohlich mit nem Baseballschläger oder ähnlichem rumfuchteln ...

Kommentar von 1Jenny11 ,

Und wenn sie damit rechnen, haben sie trotzdem ein Problem weil sie dir eigentlich unterlegen sein sollten, das sind Kinder. Wenn sie auf so ne dämliche Idee kommen, sind sie ja selber Schuld.

Kommentar von MikeyShu85 ,

Ja diese zwei Affen rannten gestern Nacht hier bei uns in Gelsenkirchen rum, eine Freundin hat mir das eben am Telefon zufällig erzählt.

Der eine hat sich dann wohl gestellt und inzwischen wurde ihm per richterlichen Beschluss sein Rest Gehirn entfernt und er in eine Psychiatrie gesteckt. *Sarkasmus aus*

Kommentar von Thadeus ,

Ja wie gesagt Kinder halt.Denken erst nach wenn es zuspät ist.

ich denke aber mal das diese kleinen Knirpse sich Leute aussuchen wo sie denken das sie sicher sind.

Wenn sie dich angreifen würden oder bedrohen kannst du dich natürlich wehren und solltest am Ende keinen Ärger bekommen.

Aber mal ehrlich,sowas wird nicht passieren,da die meisten einfach aus Spaß aus sind und sich nicht gerade mit einem Erwachsenen anlegen wollen.

Ich kann nur sagen,wenn ich so ein Kind sehe was mir zu nahe kommt oder mich zur schlechten Zeit antrifft,gibt es Popoklatsche.

Ich denke aber mal das viele sich zu viel Sorgen wegen solcher Kleinigkeiten machen.

Man sollte lieber schauen das man keine Flüchtlinge ins Land holt,die dann Monatelang einen Bombenanschlag planten. ;-)

Kommentar von bennmessner ,

Ich bin 16, gehe aber gut als 18 durch, also streng genommen nur 1 Jahr älter als die "Kinder"

Kommentar von bennmessner ,

Mit den Flüchtlingen hast du auch recht ...

Kommentar von macqueline ,

@Thadeus  Zu deinem letzten Absatz re Kinder.  

Denkt jemand auch mal daran, dass kleinere Kinder diese Horror Clowns sehen. Was geht dann in ihnen vor, wenn sie auf richtige Clowns im Zirkus oder bei einer Feier treffen. Sie werden dann wahrscheinlich laut schreien und sich fürchten.

Kommentar von Thadeus ,

Na Kinder sollten wohl einen normal aussehenden Clown mit einem wie der Name schon sagt "KillerClown"  mit Blutigen Zähnen etc unterscheiden können.

Ich musste schon lachen als ich hörte das man Ronald MC Donald erstmal aus dem Geschäft zog nur wegen solcher Kinder.

Fakt ist das diese KillerClowns Kinder sind die meinten die Pranks in American nachzuarmen.War bei der Menge Kinder im Netz auch nicht anders zu erwarten.Jetzt sind diese Kinder mal in den Nachrichten und schon denkt jeder das er es auch tun müsse.

Also ist da Deutschland ja wohl selbst etwas Schuld.Anstatt man über wichtigere Themen berichtet,berichtet man von sowas.In der Zeit hat jemand beinahe geschafft ein Bombenanschlag zu verüben.Und ich denke nicht das es der einzige ist.Wenn man schon jemand " 24 Stunden "  beobachtet und er sich einfach erhängeb kann wunderts mich bei Deutschland nichts mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community