Frage von trapleXx, 111

Kiffende Nachbarn Gestank neutralisieren?

Hallo, meine Freundin und ich sind letzten Dezember zusammen gezogen.

Eigentlich war alles okay bis wir täglich einen üblen muffigen Gestank feststellen der eigentlich nur von unseren Nachbarn unten darunter stammen kann..

Jedenfalls zieht sich der Gestank durch das ganze Treppenhaus, wir können seit 5 Monaten nicht mal eine Stunde das Fenster aufmachen ohne das der Gestank sich an all unsere Sachen festsetzt.

Wir haben das ganze schon der Kriminalpolizei mitgeteilt, auch schon Anzeige erstatten doch es passiert einfach nicht.

Als wir versucht haben mit ihnen vernünftig zu reden sind Sie komplett ausgerastet und haben uns bedroht.

Was kann ich jetzt tuen?

Antwort
von voayager, 20

Statt erst einmal ein Gespräch mit den Konsumenten zu führen, sowie ein Raumspray zu kaufen, fiel dir lediglich die Denunziation ein, arm so was.

Antwort
von aXXLJ, 32

Gewöhn Dich an den Duft und sei froh, dass Du nicht in die Nachbarschaft eines Schweinemast-Betriebes gezogen bist. Du wirst doch niemandem erzählen wollen, dass die Leute in der WG 7 Tage die Woche jeweils 24 Stunden kiffen?

Und wenn Du "mal" belästigt wirst durch Gerüche, dann kannst Du mit Raumspray und Ventilator zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.

Menschen, die andere Menschen ohne große Not anzeigen, nennt man gewöhnlich "Denunzianten". Da hapert es oft an eigener charakterlicher Ausbildung und Empathie.

Kommentar von trapleXx ,

Jemand der selber Drogen konsumiert kann sich in die Lage nicht mal verstehen.  Unnötige Antworten kann man dezent mal lassen.  

Kommentar von aXXLJ ,

...kann sich in die Lage nicht mal verstehen.

Antwort
von Torrnado, 13

http://www.gutzitiert.de/zitat_autor_august_heinrich_hoffmann_von_fallersleben_t...

leben und leben lassen ! das sollte das Motto sein, aber nicht, andere Menschen zu verraten !!!!! 

eine Anzeige wäre eher angebracht, wenn sie Dich tätlich angreifen würden

Antwort
von DerTroll, 64

Ich würde die einfach anzeigen.

Kommentar von trapleXx ,

Das hat bis jetzt alles nichts gebracht das ist eine WG bestehend aus 7 Leute die uns sogar schon bedroht haben.

Kommentar von DerTroll ,

Dann erst recht anzeigen. Bloß nicht von den Drohungen beeindrucken lassen.

Kommentar von rukkk ,

Vielleicht ist es ja ein Cannabispatient mit Ausnahmegenehmigung. Du willst also schwer kranke Menschen durch die Polizei belästigen lassen? Schäm dich!

Kommentar von trapleXx ,

Ich bin selber schwer krank und bin dringend auf frische Luft angewiesen. Kann ich den irgendwie mit einer Mietminderung erfolgreich sein?

Denn ich habe nichts dagegen wenn die sich das zeug reinhauen nur muss es immer auf den Balkon sein?

Antwort
von brentano83, 25

Wie sie alle anzeigen schreien... Kommt ihr noch klar in eurer so langweiligen grauen intoleranten Welt?! Wer solche Nachbarn hat, braucht echt keine Feinde mehr....

Ganz ehrlich, wenn ich an deren stelle wäre, und mitbekommen würde das ihr erstmal ne anzeige startet anstatt erst mal ein gespràch zu suchen, wäre es mir dann egal... Lets smoke , every day..... Ihr könnt ja wieder ausziehen.... Und wenn die cops schon sagen das sei da normal.. Ehm, ist das zufällig so nen studenten viertel?! lol

Stellt euch nicht so an und übertreibt mal nicht so.... Und ganz Ehrlich, ich glaub euch kein wort davon das sie euch bedroht haben... Eher vermute ich hier nen troll.....

Antwort
von staysic88, 28

Was willst du denn hören alle sagen dir was du tun kannst das ist eine Anzeige. Du gibst ein Daumen nach unten und sagst das bringt nie was. Dann pack die an die Eier und räumt da unten auf. Oder halt Anzeigen 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten