Frage von svekkitu, 97

Hat mich kiffen dumm gemacht - kann mir jemand helfen?

Hallo zusammen,
Ich 17/m habe seit Januar jeden Tag gekifft. Es wurde zur sucht und ich konnte nicht mehr einen tag ohne das Gefühl dass mir etwas fehlt. Ich werde seit ein paar Monaten von Leuten mit denen ich arbeite gefragt ob ich kiffe, weil man mir das anmerke. Ich habe auch gemerkt dass ich sehr große Schwierigkeiten mit dem logischen denken bekommen habe und ziemlich verpeilt bin (auch wenn ich ausnahmsweise mal ein paar tage nicht kiffen konnte.) ich habe nun entschlossen das Kiffen aufs Wochenende zu reduzieren und unter der Woche kein Gras mehr anzurühren (ich hab's diese Woche geschafft und das verlangen ist seit Mittwoch verschwunden). Leider geht's meinem Gehirn nicht besser und ich bin immer noch verpeilt. Meine Frage ist nun, ob sich das mit der Zeit wieder von selbst richtet. Ich habe vor noch dieses Jahr den Konsum komplett einzustellen. Ich spüre das Potenzial dass ich in mir habe und ich weiß auch dass ich viele Aufgaben eigentlich bewältigen kann. Nur leider spielt mein Kopf nicht so ganz mit und ich fühle mich ziemlich schnell überfordert. Vor allem wenn es um Aufgaben geht bei denen ich logisch vorgehen muss.

Bitte helft mir ich weis das ich mist gebaut habe, jedoch bin ich wirklich gewillt alles dafür zu tun um den schaden rückgängig zu machen.

Danke im voraus

Antwort
von Sven420, 23

Also ich habe eines lange Zeit regelmäßig gekifft, so Ca. 4 Jahre. Mit kleineren Pausen
Ich bin jetzt 22 und habe seit 6 Wochen komplett aufgehört.
Mein Fazit ist, es geht mir viel besser dadurch, ich lache mehr, fühl mich wesentlich besser, verpeile nicht mehr soviel und habe auch die vergangen Wochen Lob von mein Chef bekommen.
(Weil ich so gut arbeite :-) )
Mach dir keine Sorgen,
Nach 2-3 Wochen wirst du eine Veränderung bemerken

Antwort
von MrShield, 39

Ja, Drogen beeinflussen dein Gehirn und dein Bewusstsein. Das sollte dir ja aber wohl bewusst sein, auch nehme ich an, dass du noch nicht wirklich alt bist.

Ob dich das Ganze jetzt dümmer gemacht hat, wage ich zu bezweifeln. Es macht dich halt high und wenn du Monate lang jeden Tag kiffst, dann wird das zum Dauerzustand. Wenn du es aber ab jetzt lässt, dann sollte sich das wieder weitgehendst normalisieren.

Antwort
von Xgnkk, 73

naja grundsätzlich ist der körper ja regenerationsfähig. dh. verbindungen bilden sich neu. also qürde ich ein wenig geduld haben. es kann zwar sein, dass su einige schäden hast weil du in deiner wachstumsphase bist. ich selbst hab ein jahr gekifft, hab nic davon getragen

Antwort
von voayager, 42

Mach dich nichtr verrückt, in einem viertel,- spätestens in einem halben Jahr biste wieder hergestellt, wenn du das Dauerkiffen konsequent einstellst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community