Kiffen auf rezept?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du musst leider austherapiert sein... Um eine Chance zu haben Cannabis beziehen zu dürfen... Heist, erst wenn die normale Medizin nicht mehr hilft kannst du es mal "versuchen" Cannabis medizinisch zu bekommen... 

Mein Vater hat zB Krebs, zwei OPs hinter sich (Metastasen) zwei weitere Hirntumore, inoperable und unheilbar.. Die Tabletten die er bekommt helfen alle schon lange nicht mehr gegen die schmerzen im Kopf, er leidet wirklich 24/7 ununterbrochen an Kopfschmerzen...  Anbau wird nix und Blüten sind nicht finanzierbar.. Seid gestern probiert er es jetzt mit CBD Öl, hoffe es verschafft etwas Linderung.. 

Soll nur mal zeigen wie sehr diese ganzen Regelungen und co für den A*sch sind.... Und ganz ehrlich, am liebsten würde ich zum Wohle meines Vaters ne medizinische Pflanze in den garten stellen ...... Aber darf man ja nicht, weil illegal.... Bekomms k*tzen bei dem Thema -.- 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bezzygun
04.05.2016, 12:17

CBD Öl hilft soweit ich weiß nur gegen ADHS, ADS etc. Er bräuchte das Thc ...

0
Kommentar von Artemis1976
04.05.2016, 17:22

Ging mir ähnlich - Pankreaskarzinom vererbt - 12 Personen aus der Familie verstarben. Schmerzen wie irre. Aber trotz Fentanyl, Oxycodon, Tramal, Morphium  (MSI v. Mundipharma) jeweils auf höchster Dosis wurde Cannabis abgelehnt.  Man entschloss sich, mir lieber noch ein weiteres Opioid zu geben plus schnell abhängig machende Schlaftabletten. ... jup. Klasse. Man sagte mir dassich wahrscheinlich keine Chance habe - doch die hab ich genutzt 

0

1. Brauchst du dafür mehr als eine 0815 Erkrankung, z.B. Tourett-Syndrom.

2. Musst du dann zuerst mal alle verfügbaren Medikamente auf dem Markt probieren und erst wenn keine der Chemiebomben hilft, wird dir ein Gras Rezept ausgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übelkeit und Erbrechen

Appetitlosigkeit und Abmagerung

Spastik

Tourette-Syndrom und andere Bewegungsstörungen

Schmerzzustände

Juckreiz

Glaukom

Epilepsie

Asthma

Abhängigkeit und Entzugssymptome

Psychiatrische Symptome

Hyperaktivitätssyndrom/ADHS

Morbus Alzheimer

Autoimmunerkrankungen und Entzündungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gelesen, dass sowohl (nach extremer Prüfung vorher durch verschiedene Ärzte und die Kommission zur Vergabe von Btm u. der Bundesopiumstelle) eine Verschreibung erfolgt bei 

● Tourette 

● in der Pallativmedizin (begleitende, schmerzstillende Medizin- wenn eine Heilung nicht mehr möglich ist) bei Krebserkrankung usw. Opiate haben als Nebeneffekt eine rasch zunehmende Toleranz. Zwar gibt es mittlerweile Fentanyl als Nasenspray und 'Lollies' (Actiq) bei Durchbruchschmerz v. Tumoren aber man gewöhnt sich dran. Bei extremen Schmerzen durch Metastasen kann nach strengen Prüfungen THC verordnet werden. 

Ich hoffe, dass Du nie einen der beiden Gründe haben wirst, um es zu benötigen. Und glaub mir, Tumorschmerzen sind grausam 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
05.05.2016, 09:21

Es gibt weder eine "Kommission zur Vergabe von BtM" - noch müssen "verschiedene Ärzte extrem prüfen".

0

Bei adhs ist aber trotzdem nicht so häufig da der Anbau von cannabis teuer ist als die Herstellung von metyhlphenidat was in retalin drin ist .retalin ist aber viel schädlicher als cannabis da es auf speed basiert. Deshalb verstehe ich nicht warum man mir kein cannabis verschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorwinSchneider
04.05.2016, 11:09

Ritalin* Ritalin basiert nicht auf "Speed". 

Bitte informieren bevor man Fragen beantwortet. 

1
Kommentar von brentano83
04.05.2016, 11:13

*hust* wenn es richtig angebaut wird liegen die herstellungs kosten unter 1€ pro Gramm.... Für was vertickern es die Apotheken doch gleich?! 15-25€?! 

0
Kommentar von Bickingxxl
05.05.2016, 20:25

Sry retalin basiert auf Amphetamin

0

Bei schweren Erkrankungen mit unerträglichen Schmerzen, wo keine Tabletten helfen.              

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Oma bekam es bei MS (Multiple Sklerose) jedoch war das ein Kampf das durchzuboxen,..... Es musste am Ende ein Gericht endscheiden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verhaltensstörungen. Aber bei denen bekommt man nur welches was einen extrem beruhigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?