Frage von travelman, 68

Sollte man Kiemen beim Fisch vor dem zubereiten rausnehmen?

Man hört des öffteren, dass man die Kiemen beim Fisch vor dem zubereiten raus nehmen soll wegen mögichen Befalls dirch Bakterien etc. ist dem so?

Antwort
von juergenkrosta, 43

Hallo,

das kommt darauf an, was Du mit dem Fisch machen willst bzw. WIE Du ihn zubereitest.

Wenn Du den Kopf abtrennst, um den Fisch zu filetieren oder um Stücke zu schneiden, brauchst Du die Kiemen nicht vorher zu entfernen, sondern trennst einfach den Kopf ab.

Willst Du den Fisch als Ganzes zubereiten, solltest Du dir die Kiemen ansehen, ob diese noch rot sind oder schon grau. Noch rote Kiemen (d.h. frischer Fisch, Kiemen kürzlich noch durchblutet..) kann man mit Wasser gut durchspülen und lässt diese dann bei kleineren Fischen am Fisch dran.

Sind die Kiemen jedoch schon gräulich und/oder schleimig, so müssen diese entfernt werden. Am besten funktioniert dies mit einer kräftigen Schere (Fleisch- oder Geflügelschere), indem Du die Kiemenansätze der Kiemenbögen am Kopf durchtrennst.

Auch wenn Du den Kopf und das Skelett und Karkassen zum Auskochen für einen Fond verwenden möchtest, solltest du die Kiemen entfernen.

LG Jürgen

Antwort
von wollyuno, 37

mach ich nie,denn wenn er gebraten ist sind die auch nicht mehr existent.außerdem ess ich den kopf nicht der bleibt übrig und landet mit den gräten im abfall

Antwort
von Baujahr77, 20

Zumindest gut auswaschen und das Blut richtig ausdrücken

Antwort
von danitom, 43

Hier kannst du alles genau nachlesen

Kommentar von travelman ,

fehlt da was?

Kommentar von danitom ,
Kommentar von Baujahr77 ,

das Forum sollte sich in "guter Link.net "umbenennen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community