Kieffer action Sattel zwingt mich in den Stuhlsitz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schau mal bei Krämer nach dem Keilkisse Gelpad von Showmaster. Solch ein Pad ist auf lange sicht gesehen nicht die Lösung des Problems aber bis zum perfekten Sattel erstmal annehmbar. Allein durch das hochlegen hinten wird auch vorn die Kammer anders gelegt. Probiere das doch einmal ohne Satteldecke aus. Lege den Sattel auf und gurte ihn. Streiche dann mal mit der Hand durch die Kammer. Dann legst du mal das Pad drunter und fühlst nochmal.
Hole dir aber jetzt schon einen Termin bei einem anderen Sattler und lasse dich beraten. Vllt kann der an deinem Satteö noch was ändern oder dir ein passendes Modell verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HihihiMeee
13.07.2016, 10:37

noch zu diesem Pad, das federt und bringt durch das Kammersystem Luft an den Rücken. außerdem ist es so kurz, dass es nicht bis in die Kammer reicht und diese daher nicht unnötig verengt.

1

Mein Pferd brauchte vor vier Jahren auch einen neuen Sattel. Mit viel
Aufwand hat der Sattler dann einen gefunden. ich selbst war nicht ganz
glücklich mit dem Sattel, dachte aber, dass das nur eine Umstellung sei.
Dann
hatte ich Reitunterricht und meine RL sagte mir hinterher: "Der Sattel
passt deinem Pferd, aber nicht dir. Alle deine Hilfen gehen genau in die
Vorhand des Pferdes."
Ich konnte den Sattel, da es ein Vorführmodell war, Gott sei Dank zurückgeben.
Wie du den Sattel beschreibst, hört sich das sehr nach einer Sitzprothese an. In so etwas kann kein Mensch ordentlich reiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Stuhlsitz ist oftmals bei reinen Dressursätteln vorprogrammiert, da der hohe Hinterzwiesel mit den abrupt endenden Pauschen den Reiter geradezu "hineinpressen" in diese Haltung. Ein Gelkissen verstärkt das Ganze noch zusätzlich, ist in meinen Augen nicht förderlich, da das Problem eher verstärkt als gemindert wird. Dein Schwerpunkt wird noch ein Stück nach vorne verlagert, anstatt verbessert

Probier doch mal vom Sattler einen Vielseitigkeitssattel alá Garmisch, Startrekk oder Prestige  oder ähnliches. Einen Versuch ist es wert oder muss es unbedingt ein reiner Dressursattel sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde gar nicht mit einem Gelkissen arbeiten, aus verschiedenen Gründen:

Das Gelpad lässt deine Hilfen verschwimmen, sorgt unter dem Sattel für einen Hitzestau - wäre ich Pferde, würde ich es auch nicht mögen.

wenn der Sattel dich dermaßen in einen Stuhlsitz drückt, passt er nicht, entweder dir nicht oder deinem Pony nicht.

Und... ganz nebenbei - man kann auch losgelöst von der Pausche reiten, ganz hervorragend sogar. Ohne Pausche hat man einen viel freieren Sitz, kann das Bein lockerer herunter hängen lassen, sofern man korrekt sitzen gelernt hat. Versteife dich also mal nicht allzu sehr auf die Pausche, achte nur darauf, dass dein Bein locker mitschwingt, mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
13.07.2016, 11:06

Ja, die Frage stellt sich mir auch: wozu braucht man Kontakt zu den Pauschen? Würde mich nicht Sören, wenn die Beine die nicht berühren.

0
Kommentar von PanemSandra
13.07.2016, 11:10

Er passt meinem Pony ausgezeichnet. Er hat einen sehr hohen Wiederrist und generell eine blöde Rückenform. Da ist das mit dem "anderen Sattel drauf und fertig" schon ein Problem. Ich bin noch Schülerin und er noch im Muskelaufbau, also ist ein auf Maß gefertigter Sattel noch keine Option. Ich hatte bis jetzt schon drei verschiedene Sattler da und alle bestätigten, dass der Sattel perfekt auf das Pferd passt. Natürlich kann man ohne Pauschen reiten, aber die habenja auch schließlich einen Sinn und sind nicht dafür da, nur blöd auszusehen, wenn sie drei Finger breit vom Bein entfernt liege. Ich habe lange Zeit auf einer RB mit Gelkissen geritten und er hat jegliche Hilfen sofort verstanden und ich konnte ohne Probleme mit ihm arbeiten. 

Ich bin auch nicht Krösus und kann alle Nasen lang einen Sattler anfahren lassen. 

Danke für die Antwort.

0

Meine gelkissen  sind gelöchert und ich könnte sie so legen, daßssie vorne nicht stören.

Wie wäre es mit einem keilkissen ?

Und Vergiß die pauschen, du. Mußt nicht drauf mit dem bein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung