Frage von Kevin1999999, 78

Kieferschmerzen durch nächtliches zähneknirschen?

Hey, ich habe seit 4 tagen eine problem mit meinen zähnen, Kiefer. Undzwar wenn ich zusammenbeisse dann berühren sich als erstes meine vorden zähne was vor den 4 tagen nicht der fall war, innerhalb von den 4 tagen habe ich regelmäßig nach dem essen kieferschmerzen... Wenn ich zusammenbeissen will muss ich meinen Kiefer ein stück nach hinten schieben damit das so passt wie es vor den 4 tagen war meine symptome sind oftmals kopfschmerzen kieferschmerzen und nach kurzem sitzen ohne lehne rückenschmerzen kann dies vom nächtlichen zähneknirschen kommen? Ich würde nach eurem tipps hochstwahrscheinlich mit meinem zahnarzt sprechen für eine knirsch schiene die ich in der nacht benutzen muss, hatte in letzter zeit viel stress/ sorgen völt tuhe ich knirschen um stress abzubauen und ich dadurch seit kurzem diese probleme habe

Antwort
von BEAFEE, 44

Nächliches Zähneknirschen ist nicht nur schadhaft für die Zähne, sondern kann auch eine Menge anderer Beschwerden auslösen. Geh zu Deinem Zahnarzt, ev. verordnet er Dir eine Aufbissschiene, die nachts getragen werden muss

Kommentar von Kevin1999999 ,

Geht durch die knirschschiene auch der verschobene kiefer weg? Also das heisst kann ch danach wieder aufbeissen wie zuvor?

Kommentar von BEAFEE ,

An Deiner Stelle würde ich nicht nur den Zahnarzt aufsuchen, sondern auch einen Orthopäden. Es kann sein, dass sich durch den falschen Aufbiss auch die Halswirbelsäule verschoben hat....das hängt alles zusammen....

Kommentar von Kevin1999999 ,

Hmm okay danke für die hilfe

Kommentar von BEAFEE ,

Gerne....^^

Antwort
von MrDog, 44

Hallo Kevin1999999,

Kieferschmerzen können durch nächtliches Zähneknirschen hervorgerufen werden und dies wiederum durch Stress.

Auch wenn es leichter gesagt als getan ist, probiere mal dich nicht zu sehr zu stressen, sprich setze dich nicht so sehr unter Druck, denn dies wird dir ggf. helfen!

Viele Grüße 

MrDog 

Kommentar von Kevin1999999 ,

Was mir mehr sorgen bereitet ist die fehlstellung so dass mein kiefer sich nach vorne verschoben hat geht dies davon auch weg? Bessert sich das wieder so dass ich normal zubeissen kann woe zuvor?

Kommentar von MrDog ,

Hallo, genau kann dir bei diesem Problem hier sicherlich keiner Helfen, da jeder Körper unterschiedlich ist.

Ich würde dir daher empfehlen einfach mal beim Zahnarzt anzurufen, denn dann kannst du dir zu 100% sicher sein.

Viele Grüße 

Kommentar von Kevin1999999 ,

Werde ich machen meon nächster termin ist am 12.12

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community