Kieferschieben/-knacken, was hilft um aufzuhören?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist Dir des Problems bewusst, das ist schon einmal  gut. Die Lösung besteht aus reiner Kopfarbeit. Konzentriere Dich auf diese Unsitte, die Du Dir angewöhnt hast. Sobald Du wíeder anfängst, musst Du Dich selber ertappen und aufhören. Aus dem Dilemma kannst Du Dich nur selber rausziehen.

Abgesehen davon, werden es Dir Deine Zähne danken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, grüß Dich, möchte mich herzlich fürs Sternchen bedanken. Ich hoffe, Du schaffst es! lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machst du das nachts oder generell?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ellisdi
19.12.2015, 22:31

Ganzen Tag, es ist wirklich nicht mehr angenehm. Nachts habe ich eine Schiene, da presse ich nur die Zähne ohne Knirschen. Das Kiefer hin und her schieben am Tag ist das Schlimme.

0

Was möchtest Du wissen?