Frage von ElaDiamond, 48

Kiefergelenkschmerzen seit Wochen, welcher Artz ist dafür zuständig?

Hallo Liebe Community,

Seit ca. 4 Wochen leide ich unter Kieferschmerzen (oben rechts, beim kauen tuts weh!) beim Zahnartz war ich schon, weder Loch noch sonstiges zusehen. Aufdem röngtenbild war zuerkennen, das der oberkiefer schief ist, bzw Die gelenke unterschiedlich geformt sind. Nun habe ich eine Kauschiene für Nachts bekommen, und eine Therapie MCD 10x mal, allerdings wusste er nicht was mit meinem Kiefer nicht stimmt, alles nur vermutungen evt Arthrose dann hieß es das Gelenk springe beim aufbeißen raus, wodurch die schmerzen kommen würden. Beim Osteopathen war ich auch, der mir aber auch nicht sagen konnte was Sache ist.

Nun meine Frage, Hatte jemand ähnliche Beschwerden und hat eine Idee was ich haben könnte? Mir ist klar, das meine Frage kein Artzbesuch ersetz, jedoch bin ich grade einfach ziemlich platt und erhoffe mir eine logische Idee oder erklärung für meine Probleme.

Viele liebe grüße!

Antwort
von Hasina, 31

Hey, ja ich hatte auch schon mal Kieferschmerzen wie du. Und ich konnte nie gescheit essen weil es so doll weh getan hat das hab ich natürlich meiner Mutter gesagt und wir sind zu einem Kieferscherlok nach Bernhausen (aber ich weiß ja nicht wo du wohnst) gegangen. Er hat mich in eine komische Maschine gesteckt und hat dann heraus gefunden das ich eine scharke Prellung habe. Ich musste dann meinen Kiefer schohnen in dem ich versuchen musste in so wenig wie möglich zu bewegen (empfele ich dir auch das hat sehr geholfen). Du solltest dann auch keine harten wie Speißen Fleisch, Karotten... du weißt bestimmt was ich meine essen. Dann so nacch 3-4 Tagen sind dann die Schmerzen weg. Noch gute Besserung :-)


Kommentar von ElaDiamond ,

Hey, danke für deine Antwort!

Eine Prellung kann ich jedoch bei mir ausschließen, da ich weder gefallen bin noch einen Unfall hatte.

leider habe ich die schmerzen mittlerweile fast durchgehend (selbst ohne kauen)

Antwort
von minnie23, 25

Ich würde mal zum Kieferorthopäde gehen vlt. Kann der dir weiter helfen sonst weiß ich spontan auch nichts.

Gute Besserung und hoffentlich kann dir jemand helfen. :)

Kommentar von ElaDiamond ,

Danke!

Kommentar von minnie23 ,

Bitte :) 

Antwort
von LMAADF, 39

Der Kieferorthopäde. Geh zum Arzt und lass dich dahin überweisen. Eine qualifizierte medizinische Antwort kann dir hier keiner geben.

Kommentar von ElaDiamond ,

Das ist mir durchaus bewusst, habe ja geschrieben das die antworten mir keinen Artzbesuch ersparen werden, trotzdem würde mich ein Erfahrungsautausch intererssieren.

Danke für deine antwort!

Kommentar von LMAADF ,

Das Problem ist, dass die Ursachen immer unterschiedlicher Natur sein können. In deinem Fall reibt vermutlich der eine Knochen auf den anderen Knochen. Aber wie gesagt, es ist eine Vermutung und keine qualifizierte Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community