Frage von alsharif, 85

Kieferfehlstellung: Kiefer hängt schräg runter, wie behandeln?

ich habe einen ganz normalen Biss, auch meine Zähne stehen alle ordentlich. Beim Kauen habe ich keinerlei Probleme oder Schmerzen. Aber mir ist aufgefallen, dass mein Kiefer schräg ist. Bei meiner rechten Gesichtshälfte geht alles ineinander über. Zwischen Wange und Hals ist ein minimaler Abstand. Die andere Gesichtshälfte steht deutlich ab. Die Wange wirkt geschwollen und der Kiefer steht deutlich vom Gesicht und Hals ab. Besonders auffällig ist es, wenn ich meinen Kopf hebe und sehe, dass mein Kiefer von rechts nach links gesehen deutlich abfällt, als würde er runterhängen.

Was kann man dagegen unternehmen ? Eine OP, wo man mir den Kiefer brechen würde, möchte ich umgehen. Gibt es noch alternative Behandlungen ?

Antwort
von eternity55, 67

Ich verstehe dein Problem nicht. Warum denkst du an eine OP, wenn doch funktionell alles in Ordnung ist. Außerdem kann es sein, dass das überhaupt nicht vom Kiefer, sondern von einer Fehlstellung der HWS kommt. Das solltest du mal von einem guten Orthopäden, Kieferorthopäden oder einem Physiotherapeuten, der craniomandibulär geschult ist, analysieren lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten