Frage von gnznormalerdude, 281

Kiefer Spastiken nach Ecstasy konsum?

Hey Leute, vor 2 Tagen habe ich mich meinen Kumpels Ecstasy ausprobiert. Jeder von uns hat eine "WarnerBros" Pille genommen die 200 mg MDMA enthält. Ich habe mich vor dem Konsum informiert und wusste dass 200 mg MDMA nicht gerade wenig ist.

Eine halbe Stunde nachdem wir die Pille genommen hat die Wirkung bei allen eingesetzt nur bei mir nicht. Ich dachte mir dass es noch kommen wird schließlich hatte ich trotz Blitzlicht übertrieben große Pupillen.

Mittlerweile war schon 1 Stunde vergangen als wir die Pillen geschluckt haben. Ich habe dann bei meinem Kumpel gebettelt dass er mich noch eine gibt.

Ich habe dann nochmal eine Pille genommen und wieder eine halbe Stunde gewartet. Ich dachte mittlerweile schon dass ich immun gegen Ecstasy bin. Ich holte mein Handy raus starrte auf den Display und aufeinmal Baaaaam die Wirkung setzte ein.

Alles was ich angesehen habe hat gezittert. Ich bin aufgestanden habe tief luft geholt und spürte so eine übertrieben geile energie in mir. Es war so als würde ich mit jedem Atemzug Glücklicher werden. All die Probleme waren einfach weg.

Mein Kiefer hat gemacht was es wollte ich habe die ganze Zeit meine Zähne zusammengebissen. Aber genau das ist mein Problem. Der Konsum ist jetz 2 Tage her und ich habe manchmal immernoch Kiefer Spastiken. Das ist doch nicht normal oder? Ich habe wirklich Angst dass es zu einem Tick wird. Was kann ich dagegen machen? Und warum habe ich soviel MDMA gebraucht bis ich was gespürt habe? Ich wiege 70kg und habe an dem Abend etwas mehr als 400 mg MDMA konsumiert Ich habe auch kein ADHS oder andere Krankheiten. Hoffe ihr könnt mir meine Fragen Beantworten. LG

Antwort
von mairse, 242

Manchmal denkt man sich hier echt.

Hättest du dich informiert wüsstest du dass MDMA (Ecstasy ist nicht mal der Name einer konkreten Substanz) auch mal länger als eine Stunde brauchen kann um zu wirken.

400mg beim ersten mal, und das als Leichtgewicht mit 70kg. 100mg hätten mehr als ausgereicht.

Bei so einer ÜBERDOSIS sind diese Nachwirkungen vollkommen normal und können auch noch einige Tage anhalten.

Antwort
von Hannahmariee, 205

Lege nicht nach, bevor eine Wirkung einsetzt.. Ich kenne jemanden, der auf mdma hängen geblieben ist, gerade durch so einen Fehler. Informiere dich in Zukunft besser oder lass es sowieso am besten bleiben. *kopfschütteln*

Antwort
von MDMAmutterschif, 153

ertrag es wie ein mann!!!!

Umarmungen vom mutterschif erdling:)

Antwort
von Christo75, 153

Naja klassischer fall von überdosierung. Vielleicht hast du anfangs zu wenig getrunken oder hast dich überhaupt nicht bewegt. So ist dein kreislauf nicht in schwung gekommen und es hat gedauert bis der stoff so richtig in den kreislauf ging.

Das ding mit dem kiefer ist typisch wenn die wirkung stark ist. Und da du ja recht viel genommen hast dauert es auch seine zeit bis dein körper es abbaut. Kann schon einige tage dauern.

Kommentar von gnznormalerdude ,

Danke jetz bin ich etwas beruhigter. Komisch ist nur dass ich sonst absolut garkeine nebenwirkungen hatte. Kein Kater nichts

Kommentar von Christo75 ,

Naja nicht jede pille ist gleich in der zusammensetzung..

Antwort
von Ku420Sh, 119

Haha, Kranke Action. Aber ich weiß was du meinst, man wartet auf die Wirkung und freut sich schon, doch dann kommt nichts, hab auf diesem weg auch mal 2 Goldbarren gespackt, haha. Jaja, Kieferspastiken sind normal und Stimmungsschwankungen, Depressionen und ähnliches sind auch normal. Chill n bischen und rauch vielleicht noch was. Aber denk daran wie geil das war. Uuuund lass dir hier nichts ausreden, mach was dir Spaß macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten