Frage von akirato, 28

Kiefer richten lassen?

Hallo schonmal. Also zuerst einmal ein paar generelle Informationen. Als Kind wurde mein Kiefer mit Hilfe einer Apparatur, die ich nachts tragen musste, nach hinten verschoben. Dies hat auch funktioniert weshalb ich die Apparatur nicht mehr benötigte. Danach bin ich zu einem neuem Kieferorthopäden gegangen, bei welchem ich ersteinmal eine feste Zahnspange bekommen habe. Diese trage ich jetzt schon seit 4 Jahren. Als ich beim letzen Termin den Kieferorthopäden mal gefragt habe wann ich die Zahnspange rausbekomme weil es bei keinem anderen den ich kenne so lange dauert, meinte er dass er jetzt erstmal anfangen will meinen Kiefer ein wenig nach vorne zu verschieben ( obwohl der Kiefer ja schon als Kind extra nach hinten verschoben wurde). Dies soll durch so 2 "Federn" geschehen welche an der Zahnspange dran gemacht werden. Das kostet dann auch etwas mehr als 300€. Nachdem ich ein paar Fragen dazu gestellt hatte warum ich dies überhaupt brauche da es keine Probleme mit dem aktuellen Stand gibt, fing er an mir zu erzählen dass nur eventuell meine Zähne ohne die Behandlung sich wieder verschieben können und dass Schmerzen auftreten können. Das Problem hierbei ist, dass mein Kieferorthopäde dafür bekannt ist so viel wie möglich verkaufen zu wollen auch wenn dies unnötig für den Patienten ist. Auch auf meine Rückfragen hatte er nicht gerade überzeugt von den Folgen gesprochen. Er hatte auch schon angekündigt der Krankenkasse zu schreiben falls ich mich weigere, wodurch man ja eventuell keine Rückerstattung mehr bekommt. Diese ist mir jedoch in diesem Fall egal. Deshalb ist meine Frage ob denn nun wirklich irgendwelche Folgen auftreten können wenn ich meinen Kiefer nicht erneut richten lasse. Zu betonen ist aber auch, dass er wenn nur sehr wenig gerichtet wird, da er selbst meinte, dasss man danach nichts davon äußerlich merken wird. Danke schonmal im Voraus.

Antwort
von Deichgoettin, 20

Hier wird das niemand beantworten können.
Hole Dir eine Zweitmeinung eines anderen Kieferorthopäden ein.

Antwort
von martinunfall, 20

greetz

facharzt für mund kiefer gesichtschirurgie befragen am besten uniklinik.

allet jute

der sack

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community