Frage von Tamiihatfragen, 29

Kiefer Chirurgisch Behandeln lassen?

Ich bin echt hin und hergerissen, meine Mutter ist voll dagegen das ich das machen lasse, und mein Freund ist dafür. Letztendlich ist es meine Entscheidung, aber es macht meine Entscheidung nicht leichter mir freiwillig den Kiefer brechen zu lassen.

Der Kfo meinte das mein Kinn zu weit hinten ist und ich später mein Mund gar nicht mehr richtig schließen könnte, weil es zu sehr auf die Muskulatur geht. Allerdings ist er auch der erste von 2 weiteren Ärzten die mir das gesagt haben.

Was würdet ihr in diesem Fall machen? Hat jemand Erfahrung? Schmerzen etc. Wie lange bleibt ein Verband dran bei so einer Operation? Kann ich dann noch normal reden? Sagt der Kfo das nur wegen dem Geld?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir ein bisschen die Angst nehmen.

Antwort
von bastler0815, 12

Nehme mal an du bist zwischen 12-17. Ich hatte einen ähnlichen Fall. Bei mir war jedoch der Unterkiefer zu groß. Habe es nicht machen lassen, weil ich Bedenken wegen der Heilung hatte. Ich hatte Sport gemacht, bei denen auch mal größere Kräfte auf den Kiefer wirken. Hatte Bedenken, dass der dann dabei wieder bricht.

Heute kann ich nich richtig zubeißen bzw. abbeißen und es ist vorne eine Lücke drin (Zähne liegen nicht richtig aufeinander). Bei mir nicht ganz so schlimm, weil vordere Schneidezahn durch einen Unfall eh kaputt ist und keine große Kraft aushält.

Sieht jedoch nicht allzu toll aus. Da heutzutage das Aussehen der Zähne immer wichter scheint, hat man damit schon paar Nachteile.

Im Nachhinein hätte ich es wohl gemacht. Jetzt geht nicht mehr, da das nur gut verheilt wenn man noch jung ist.

-----

Bei dir ist jedoch das Kinn zu weit hinten? Das heißt dein Unterkiefer ist zu kurz?

Ist mir neu, dass man da auch chirurgisch behandelt wird. Wo soll der fehlende Knochen herkommen? Kann mir nur vorstellen, dass dasüber mehrere Instanzen geht und immer nur ein kleines Stück verlängert wird.

Ich kenn jedoch auch Leute deren Unterkiefer zu klein war. Die wurden aber nicht opperiert sondern das konnte mit einer Zahnspange gelöst werden. Die animiert den Körper, dass der Unterkiefer wächst.

Kann sein, dass es bei dir anders ist. Kannst den Arzt aber ja mal fragen, ob das auch mit eiener solchen Spange geht.

Kommentar von Tamiihatfragen ,

Wie die das machen weiß ich auch noch nicht. Termin mit dem Chirurgen hab ich zusammen mit meinem Kfo nächste Woche Samstag, da werde ich ja mehr erfahren. Aber ich kann dir sagen das du auch noch jetzt dein Kiefer behandeln lassen könntest, mein kieferorthopäde meinte auch ich könnte das noch in 10 Jahren machen, und ich bin 20.

Kommentar von bastler0815 ,

Die hatten mich mit 14 dazu gedrängt es möglichst bald zu machen oder zu lassen. Aber danke für die Info, ich frag nächstes mal.

Kommentar von Tamiihatfragen ,

Mach das, am besten gehst Du auch zu einem Universitätsprofessor

Antwort
von sabbelist, 14

Es nicht machen lassen, wenn 2 andere Ärzte nichts davon erwähnt haben.

Das ist eine äußerst schmerzhafte Op und ein langwieriger Heilungsprozess.

Es gibt Ärzte, die nur Geld verdienen wollen

Kommentar von Tamiihatfragen ,

Hast Du Erfahrung damit, oder woher weißt Du das es sehr schmerzhaft ist und ein langer Heilungsprozess?

Kommentar von sabbelist ,

Ich weiß es von einem Kieferchirurgen, weil ich eine ebensolche Diagnose bekam und eine zweite Meinung eingeholt habe.

Dieser KC hat mir dann gesgt, diese Op wäre bei mir nicht nötig und hat mich über alles aufgeklärt.

Kommentar von martinunfall ,

so isses oder wird es zumindest wohl sein.

Antwort
von martinunfall, 14

HALT STOP

habe so einen mist zigfach durchprozessieren müssen für mandanten

mindestens 3 weitere meinungen einholen von universitätsprofessoren für kieferorthopädie und mund-kiefer-gesichtschirurgie. meld dich ggf privat

JA nichts übereilen

greetz der alte sack

Kommentar von Tamiihatfragen ,

Bei dem Kfo bei dem ich war das war ein Universitätsprofessor

Kommentar von martinunfall ,

dann ist der nächste ein professor für mund-kiefer-gesichtschirurgie.

melde dich ggf per pn.

greetz

der alte sack

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community