Frage von Mich4el00, 70

kickflip/Ollie auf dem Longboard?

Also da ich auf dem Skateboard ollie und kickflip einigermaßen behersche wollte ich das auf mein longboard probieren (Loaded tesseract) doch das schwere teil hochzukriegen ist garnicht so leicht xD schafft ihr mit euren boards kickflip oder andere flips oder is das unmachbar? Weil auf dem longboard sieht sowas ja auch nett aus überhaupt wenn man gewisse tricks mit flips kombinieren könnte .. Was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sk8terguy, Community-Experte für Longboarding & longboard, 39

mit nem tesseract müssten eigentlich die meisten oldschool tricks und shuvits leicht gehen.

ollie kickflip und varial flips hab ich schon auf dem jucker new hoku, loaded tantien, und dem loaded kanthaka gestanden, auf dem kanthaka ist es auchnoch relativ vergleichbar mit einem skateboard.

im grunde brauchst du halt mehr kraft, und musst berücksichtigen das sich das board wesentlich langsamer bewegt, du also auch mehr hangtime brauchst.

wenn du auf dem skateboard doubleflips schaffst sollten kickflips auf dem tesseract eigentlich kein problem sein.

also, möglich ist es auf jedenfall, es ist aber schon etwas anderes.


Kommentar von Mich4el00 ,

Jaa die shuvits sind ein traum bei dem tesseract riesen hebelwirkung ^^

Ich werd halt weiter üben müssen und beim skateboard an meiner technik feilen

Kommentar von sk8terguy ,

naja, auf dem skaeboard fürs longboard üben macht mmn. keinen sinn, dann üb doch gleich direkt auf dem longboard wenn du das flippen willst. im wesentlichen musst du nur härter poppen, und minimal früher und vorallem wesentlich stärker flippen. dann sollte das schon passen.

also mit dem tesseract sollte das auf jedenfall auch für einen weniger krassen freestyle fahrer möglich sein

... https://www.youtube.com/watch?v=mbS9JGSgMSA

hier hats ein video von einem typen der auf dem tesseract treflips zieht, man kann also noch locker einige schritte weiter gehen.

Expertenantwort
von BlackDownhill, Community-Experte für longboard, 31

Hab schon auf nem Landyachtz Switchblade nen Kickflip geschafft...

Man muss ein bisschen Schummeln... aus dem Pop beim Skateboard muss man einen Pop machen der das Longboard mindestens 60° hochbekommt und dann muss man schön mit den Fuß die länge ausnutzen und sauber drüberziehen... schon hat man den Ollie...

Beim Kickflip kann man mit dem Fuß unters Brett nach dem Pop und kann es wie beim Oldscool Kickflip Flippen... natürlich geht das auch Modern.. aber das is nochmal was anderes.

Kommentar von Mich4el00 ,

Auf dem switchblade?
Klingt irgendwie unrealistisch xD

Ja den oldschool habe ich hinbekommen ^^ die ganzen oldschool tricks gehen eig. Alle richtig gut. Naja glaube bei sowas sollte man lieber beim skateboard bleiben :D

Antwort
von newSteve, 27

also ich fahre zwar schon seit 6 jahren kein skateboard mehr, bin davor aber über 10 jahre geskatet, hauptsächlich street aber auch in parks und miniramps. zudem bin ich auch longboard gefahren. ich denke ich bin gar nicht so schlecht gewesen (konnte zum beispiel einen ollie auf eine tischtennisplatte hoch und div flip-tricks uns slides). Ich hab auch mal probiert mit meinem longboard tricks zu machen, das hat aber nie wirklich geklappt. gut, vielleicht war das board auch zu schwer, aber generell denke ich, dass es dann schon ein sehr leichtes longboard sein müsste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community