Frage von melissa1183, 48

KFZ-Zwangsstillegung?

Ich habe eine Frage, ich weiß ich bin selbst schuld aber hoffe auf hilfreiche Antworten und keine Vorwürfe.

Bin im November umgezogen, dadurch hab ich Probleme gehabt mit Geld, da ich einen neuen Job in neuer Stadt angefangen hatte usw.

Deshalb ging auch die Versicherung nicht ab und die Versicherunh hat das gemeldet.

Bisher habe ich mich noch nicht umgemeldet, da man seit November einen Bescheid vom Vermieter braucht, den hat er mir zum 1.3. nun ausgestellt.

Da meine Lage sich momentan gebessert hat und auch der Bescheid vom Vermieter endlich da ist, möchte ich mich schnell ummelden und das mit dem Auto klären. Auto wurde seitdem nicht mehr bewegt.

Entstempelt wurde es noch nicht, da ich mich ja noch nicht umgemeldet hab und keiner meine Adresse weiß.

Wie geh ich am besten vor und was kommt auf mich zu.

Erst ummelden das ist mir klar, neue (Deckungskarte) habe ich auch schon.

Antwort
von BloodySilver, 20

Also zuerst mal die offenen versichrrungs Beiträge zahlen. Dann über die ummeldung sprechen und ggf. Von der Versicherung beraten lassen. Dann Fahrzeug ummelden. Würde ich mal so machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten