Frage von MortelCouvee, 45

Kfz Werkstatt stellt falsche Diagnose-was kann ich machen?

Hallo ihr! Ich hab ein sehr ärgerliches Problem mit meinem Auto. Vor ein paar Tagen hat es plötzlich nicht mehr gezogen. Daraufhin habe ich es zu einem Bekannten gebracht, der sich mit Autos auskennt. Er hat gesucht und keine Ursache gefunden und meinte ich soll es am besten zu einer Vertragswerkstatt bringen. Gesagt getan. Ich also meine Auto hingebracht. Die haben mich eine Stunde später angerufen - Turbo sei defekt. Ich habe erst vor einem Jahr den Turbo getauscht. Ich also gesagt, dass ich das Auto in die Werkstatt bringe wo ich den Turbo hab tauschen lassen wegen Gewährleistung/Garantie. Für das Auslesen des Fehlerspeichers habe ich 100 Euro da bezahlt! Jetzt kommt aber raus, dass der Turbo noch ganz ist und der Fehler wo anders liegt! Kann ich irgendwas machen? Ich meine was soll das? Die haben mir 100 Euro angeknüpft und dann nicht mal die richtige Diagnose gestellt! Das kann doch nicht sein. Vielleicht hatte ja jemand schonmal so einen ähnlichen Fall und kann was dazu sagen.

Liebe Grüße

Antwort
von wikinger66, 31

Kannst es versuchen, eventuell auf Kulanzbasis mit der Werkstatt.Die beweislast, dass es so ist, liegt bei dir. Wenn die Werkstatt nicht einsichtig ist, würde wohl nur ein Rechtsanwalt helfen können, aber würde sich der aufwand lohnen? Doch nur mit Rechtsschutz ohne Selbstbeteiligung.

Kommentar von MortelCouvee ,

Nein, Rechtsanwalt lohnt sich da wirklich nicht. Aber ich bin so wütend. 100 Euro für nichts, das ist so unverschämt. Ich meine ich habe ja eine Leistung bezahlt, die nicht erbracht wurde...

Kommentar von wikinger66 ,

kann ich ja verstehen, versuche doch einfach noch einmal mit denen zu reden

Kommentar von watchdog ,

Ein Rechtsanwalt lohnt sich auch bei 100 Euro. Die Werkstatt kann sich  nicht damit aus der Affäre ziehen, indem sie sagt: "Computer sagt, Turbo defekt! 100 Euro bitte" Damit kannst du dich getrost an die Handwerkskammer wenden, wenn die Werkstatt da auf stur schaltet. Ich würde denen eine Aufwandsentschädigung von 30 Euro anbieten und 70 Euro bitte schön, retour, an dich. 

Sammle dich. Konzentrier dich und überleg dir, wie du gegen sie vorgehen willst. Vielleicht einigt ihr euch ja auf 50 Euro.

Kommentar von watchdog ,

Für "Speicher auslesen" haben Werkstätten in der Regel feste Kostensätze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten