Frage von Spoilt86, 55

KFZ Vertragsbeendigung nicht möglich?

Hallo

Ich habe vor 3-4 monaten einen brief von meiner KFZ versicherung bekommen, das diese fürs kommende jahr teuerer wird. (ich zahle immer jährlich)

ich habe mich am 29.11. dazu entschlossen eine neue zu suchen und war der meinung das diese versicherung auch gleich kündigen würde... mitte diesen monat habe ich, da ich immer noch kein brief von meiner alten versicherung bekommen habe wegen der kündigung, bei der neuen versicherung angerufen und gefragt ob sie diese schon gekündigt haben, da meinten sie nein, das muss ich machen (bei der wo ich jetzt bin ging es automatisch).

ich mich schlau gemacht im internet das es eine sonderkündigung habe wenn der beitrag erhöht wird.

ich das hingeschickt und heute kam eine antwort das die vertragsbeendigung nicht möglich sei, da sie früh genug bescheid gegeben haben und man einen monat nach bekanntgabe zeit hat, bzw zum 30.11.

stimmt das wirklich? oder habe ich da noch eine möglichkeit rauszukommen?

Antwort
von Alexander Schwarz, 19

Aus diesen Gründen geht man zu einem Versicherungsmakler, da man hier ganz klare Aussagen bekommt, wie der Ablauf zu erfolgen ist. Versicherungsmakler haben auch günstige und gute Versicherungen.

Kommentar von grubenschmalz ,

Makler empfehlen häufig die Versicherungen, die Provision zahlen.

Du wirst bei quasi keinem Makler daher die HUK24 angeboten bekommen, obwohl das eine der günstigsten Versicherungen ist. Die ist deswegen auch nicht bei den Vergleichsportalen gelistet.

Kommentar von siola55 ,

Lieber grubenschmalz, dies stimmt so nicht ganz: ein Versich.maklerbüro kann nur solche Versicherungen anbieten, mit denen sie ein Maklervertragsverältnis haben! Ein Online-Versicherer wird niemals einen Makler-Vertrag mit diesem abschließen, jedoch jederzeit mit dem Hauptversicherer; z.B. bietet die DEVK, welche auch zu den günstigen Versicherern zählt, immerhin auch Maklerverträge an - ergo kann ein entsprechendes Maklerbüro auch diese günstigen Kfz-Versicherungen mit anbieten!

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Antwort
von kim294, 29

Ja, wenn deine Versicherung den Beitrag erhöht, kannst du innerhalb eines Monats nach Mitteilung über die Erhöhung kündigen.

Ich habe vor 3-4 monaten einen brief von meiner KFZ versicherung bekommen, das diese fürs kommende jahr teuerer wird

Diese Frist wirst du dann versäumt haben, wenn du erst jetzt gekündigt hast.

war der meinung das diese versicherung auch gleich kündigen würde..

Eine Kündigung musst du selbst unterschreiben. Wenn du das nicht gemacht hast, ist es deine Schuld.

ich mich schlau gemacht im internet

Offensichtlich nicht genug. Genau dafür gibt es persönliche Berater vor Ort. Kostet dann vielleicht ein paar Euro mehr, aber die Gefahr, dass etwas schief geht, ist wesentlich geringer.

Antwort
von siola55, 19

...stimmt das wirklich? oder habe ich da noch eine möglichkeit rauszukommen?

Ja, alles korrekt gelaufen - du hast nur immer vergessen, die Fristen einzuhalten! Ausserdem muß ein Kündigungsschreiben immer deine Unterschrift beinhalten - ergo mußt du immer selbst kündigen, egal was für ein Vertrag dies ist!

Du kannst nur noch vorzeitig durch einen Fzg.wechsel oder einen Halterwechsel aus dem Vertrag rauskommen; oder auch durch eine Schadenmeldung haben beide Vertragspartner (Versich.nehmer und Versicherer) innerhalb einer Frist von einem Monat ab der Schadenregulierung eine Kündigungsmöglichkeit!

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Kommentar von siola55 ,

Hey Spoilt86,

hast du denn überhaupt schon mal in deinem Kfz-Versich.vertrag dein Ablaufdatum nachgesehen??? Dieses Ablaufdatum ist nicht immer der 1.1. eines Jahres...

Antwort
von bachforelle49, 6

wenn du etwas nicht willst oder beenden willst, dann mußt du halt kündigen!

Oder du mußt Bockmist bauen, damit du gekündigt wirst.. In diesem Fall gehts halt nur bis zum 30ten November des Vorjahres. Es gibt aber den Schadensfall, nach dem du (+ auch die Versicherung) kündigungsberechtigt bist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten