Frage von benengel98, 103

KFZ Versicherung zu hoch?

kurz zu den angaben: Ich bin 17 Jahre alt mache das Begleitete Fahren und mein Vater um die 50 Jahre er hat seit vielen Jahren kein Auto besessen. Jetzt haben wir mein Auto versichern lassen. Ein BMW 318i Bj: 1992 und müssen im Jahr 2500 Euro Versicherung Zahlen. Das scheint mir Sehr hoch. ein freund zahlt nur um die 300 Euro. Was kann ich tun dass ich weniger zahle? könnt ihr mir Versicherungen empfehlen? Ich bin jetzt bei der ARAG mit den 2500 Euro.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 37

Die kannst den unbekanten Tarif deines Vaters bei unbekanntem Auto nicht mit dem ebenso unbekannten Tarif deines Freundes mit ebenso unbekanntem Auto vergleichen.

Zu deinem Betrag kann dir hier Niemand was sagen, weil du keine Vetragsbedingungen bekannt gibst.

Was kann ich tun dass ich weniger zahle?

Wenn du der Meinung bist, dass die Versicherung zu teuer ist, geh auf ein Vergleichsportal und suche nach einer Billigeren. Das ist bei nur Haftpflicht gleichzeitig die Empfehlenswerteste.

Antwort
von peterobm, 45

das Fahrzeug von deinem Freund wird über eine andere Person versichert, zudem wird es ein anderes KFZ sein. 

Du wirst kaum eine andere Versicherung finden. Die Problematik sehe ich dass du noch keine 18  bist. 

Antwort
von RefaUlm, 59

Warum die Versicherung so teuer ist kann viele Gründe haben... Hast du mehr als Haftpflichtversicherung? Dann ist das klar das es so teuer ist... Wahrscheinlich ist die Schadensfreiheitsstufe ziemlich niedrig, dann bist du Fahranfänger und der 3er den du da hast ist neben dem 316 das teuerste was du dir Versicherungstechnisch holen kannst von BMW aus dem Jahrgang, liegt an den vielen Unfällen die mit dem 316 und 318 in der Vergangenheit bis jetzt passiert sind... Welche SF hast du denn? Wie viele Kilometer im Jahr fahrt ihr damit? Auf Check 24 kannst du mal All deine Daten eingeben und dann nachschauen und vergleichen ob es wirklich günstigere Versicherungen gibt...

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 30

Entweder in den sauren Apfel beißen oder sich ein günstigeres Auto suchen als das teure Ding . Man kann in den Typenklassen nachsehen wie hoch einzelne Fahrzeug in den Klassen sind  . Schau mal  in der Typenangabe des bmw  der Versicherung nach . 

Sollte er über 15-16 liegen das Ding abstoßen und was billigeres suchen  . bmw ist so wie so nichts für Anfänger da er dort sehr hoch gestuft wird mit Recht  viel schwere Unfälle durch Anfänger gerade noch im Radio 1 Tote durch Fahranfänger die bei Glätte überholt hat . 

Antwort
von HerrAffe, 50

Altes Auto, welches von vielen Jugendlichen gefahren wird. Dass das teuer ist, ist klar. Konnte dein Vater nicht die Schadensfreiheitsklasse seiner alten Versicherung übernehmen? Bzw. auf wen läuft die Versicherung, auf dich, oder deinen Vater?
Was habt ihr alles abgeschlossen? Bei solch einem Auto reicht die Haftpflicht locker aus. Habt ihr vielleicht noch Teil- oder gar Vollkasko mit abgeschlossen?

Kommentar von benengel98 ,

mein Vater hat vorher kein auto gehabt es läuft über ihn nur Haftpflicht und alles auf das niedrigste

Kommentar von HerrAffe ,

Dann seid ihr beide Fahranfänger. Hinzu kommt, dass du unter 21 bist. Sobald du 21 bist, wird die Versicherung um ein vielfaches günstiger. Alter, Auto und die Schadensfreiheitsklasse sind die drei wichtigsten Gründe, an denen die Versicherungssumme festgelegt wird.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 28

Wenn dein Vater bisher kein Fahrzeug angemeldet hat müsst ihr den vollen Tarifbeitrag zahlen plus Zuschlag für Fahrer unter 23 Jahre.

Das ist durchaus korrekt

Antwort
von SRT57, 21

a) weil du so jung bist, b) dein Vater keine "Prozente" hat und auch als "Fahranfänger" gilt, c) weil der E36 das Jugendauto ist und eine hohe Typklasse/Versicherungseinstufungsklasse hat

Antwort
von BenniXYZ, 22

Frag einen Versicherungsmakler, es kostet nichts. 2500€ sind extrem, es muß nicht mehr als 1000€/Jahr kosten, nur Haftpflicht.

Die Arag ist eigentlich ein RS und Krankenversicherer.

Antwort
von FreierBerater, 18

Um es ebenfalls kurz zu machen:

Du hast dir also vor dem 01.12.2015 einen BMW gekauft

https://www.gutefrage.net/frage/wurde-ein-neuer-fahrzeugbrief-ausgestellt?foundI...

und dich erst nach Abschluß der Versicherung bei der ARAG nach den jährlichen Kosten erkundigt??

Das verstehe ich nicht....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community