Frage von AMG38, 204

Kfz Versicherung wechseln durch abmelden/anmelden?

Folgende Sachlage:

Meine Frau fährt aktuell einen Peugeot, der auf mich zugelassen ist (Sie ist als Faher unter 25 eingetragen). Nun haben wir uns einen VW gekauft, den meine Frau fahren soll.

Dieser soll auch auf mich zugelassen werden. Dabei würde ich gerne den Peugeot behalten, Sie jedoch als Fahrerin rausnehmen lassen, damit die Beiträge sinken.

Das Versicherungsjahr endet jedoch erst im Februar 2017, daher die Frage; Ist es möglich, ein Versicherungswechsel durchzuführen, indem man den Peugeot abmeldet, mit neuer EVB und neuem Kennzeichnen wieder auf die selbe Person anmeldet ?

Antwort
von kim294, 183

Dazu musst du nicht die Versicherung wechseln und Geld für eine Ummeldung bezahlen.

Ruf einfach bei deiner Versicherung an und melde den Sachverhalt. Klär aber vorher ab, wie hoch die Ersparnis überhaupt wäre.

Oft ist der Ehepartner ohnehin mit versichert (OK, bei euch könnte das Alter eine Rolle spielen).

Und ich finde es bei Ehegatten auch immer schwierig, wenn der eine nicht alle Autos fahren darf.

Kommentar von AMG38 ,

Danke. Meine Überlegung war halt, dass ich beide Fahrzeuge bei der selben Versicherung anmelde. Der Peugeot ist aktuell bei ner Online-Direktversicherung und darauf habe ich kein Bock mehr, ich würde gerne zur HUK wechseln. Wollte halt vorher wissen ob es allgemein möglich wäre, dass ich mitten in der Haftpflichtlaufzeit den Peugeot auch mitwechseln kann und ihn bei der HUK als zweitwagen einstufen lassen kann. 

Aber jetzt wo du sagst, dass man auch während der Laufzeit Angaben ändern kann, könnte es evtl. auch klappen, dass ich bei der aktuellen Versicherung den Peugeot einfach auf Zweitwagen ändern lassen kann. 

Kommentar von Apolon ,

 Wollte halt vorher wissen ob es allgemein möglich wäre, dass ich mitten in der Haftpflichtlaufzeit den Peugeot auch mitwechseln kann

Nur dann, wenn ein Wechsel der Fahrzeugshalter und des Versicherungsnehmer durchgeführt wird.

Beispiel, wenn der Peugeot auf dich versichert ist und du auch der Fahrzeughalter bist, meldest du das Fahrzeug auf deine Frau um und lässt die Versicherung auch über sie laufen.

Bedeutet dann allerdings, dass du deinen  SF-Rabatt auf sie überträgst.

Aber auch diese Dinge solltest du mit deinem Versicherungsvermittler bereden.

Antwort
von Apolon, 140

 Meine Frau fährt aktuell einen Peugeot, der auf mich zugelassen ist (Sie ist als Faher unter 25 eingetragen).

Vielleicht hilft es auch den Versicherer zu wechseln. Bei uns gelten z.B. junge Nutzer nur bis zum 22. Lebensjahr.

  Nun haben wir uns einen VW gekauft, den meine Frau fahren soll.

Dieser soll dann als Zweitwagen neu dazu kommen, oder besteht für das Zweitfahrzeug schon ein Schadensfreiheitsrabatt ?

 Das Versicherungsjahr endet jedoch erst im Februar 2017, daher die Frage; Ist es möglich, ein Versicherungswechsel durchzuführen, indem man den Peugeot abmeldet, mit neuer EVB und neuem Kennzeichnen wieder auf die selbe Person anmeldet ?

Welchen Sinn soll dies denn machen ?

Einfacher wäre es doch, die Vertragsänderung beim bestehenden Vertrag durch zu führen.

Unter Umständen wäre es vielleicht auch zu überlegen, einen Rabatttausch der beiden Fahrzeuge durch zu führen.

Aber dies alles sollte man mit seinem Versicherungsvermittler besprechen, der für solche Beratungen hinsichtlich Vertragsänderung auch bezahlt wird und der über alle erforderlichen Informationen verfügt.

Gruß N.U.

Antwort
von Alexander Schwarz, 120

Du kannst deiner Versicherung vom Peugeot mitteilen, dass deine Frau nicht mehr fährt und die Versicherung stellt den Vertrag dann um.

Antwort
von CrEdo85, 133

Versicherungswechsel ist nicht nötig, du kannst sie auch so als Fahrerin austragen lassen.

Kommentar von AMG38 ,

Ok, wie ist denn der Ablauf mit dem Beitrag, wenn das so gemacht wird ? 
Es müssten quasi die gefahrenen Kilometer um 15.000 gesenkt und eben der zusätzliche Fahrer ausgetragen werden.

Kommentar von CrEdo85 ,

Rufe einfach bei deiner Versicherung an, im Normalfall ändert sich der Beitrag ab dem Tag, an dem die Änderung eingetragen ist. Und dann je nach Zahlungsweise bekommst du den Betrag entweder gutgeschrieben oder mit der nächsten Zahlung verrechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten