Frage von Andrea9818, 35

Kfz Versicherung Prozente auf Ex-Mann übertragen?

Es geht darum, dass meine Mutter vor ihrem Tod die Prozente auf ihren Freund übertragen hat und jetzt die Frage besteht, wem die Prozente rechtlich eher zustehen, wenn man nach dem Verwandtschaftsgrad geht, also dem Ex-Ehemann oder dem Freund.

Antwort
von Schlauerfuchs, 25

Normalerweise geht's auf den Erben ,wenn er die gleiche Anzahl an Führerscheinbesitzjahren hat wie die SF Klasse dies erfordert.

Wie es mit den Ex Mann ist, da solltest Du bei der Versicherung anrufen , da es die Versicherungen verschieden Handhaben.

Einfach mal da anrufen .

Kommentar von Andrea9818 ,

Ich war heute mit meinem Vater dort und die haben auch gemeint, dass das geht. Aber das Problem ist, wenn die rechtliche Lage so ist, dass der Verwandtschaftsgrad zu meiner Mutter von dem Freund höher ist als der von meinem Vater, dass der Freund dann meinen Vater verklagen kann.

Die haben gemeint, dass wir dass erstmal selber klären sollen, bei wem eine Verwandtschaft ersten Grades vorliegt.

Ist ne ziemlich komplizierte Sache...

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Wenn die anderen schriftlich auf dem Rabat verzichten ist es kein Problem ,frage sie mal ob sie diesen überhaubt wollen ?

Kommentar von EdnaImmers ,

Weder der  Freund noch der Ex-Ehemann sind mit Deiner Mutter verwandt.

Wenn sie zu Lebzeiten den Vertrag umgeschrieben hat, wenn die Versicherung das so akzeptiert hat - dann ist das so.

Mit Ex-en steht man in keinem rechtlichen Verhältnis mehr. 

vermutlich hast Du die Freibeträge \Rabatt nicht bekommen, weil die Versicherung da nicht mitgespielt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten