Frage von lassolassolasso, 63

Kfz versicherung mit 18 ..?

Werde demnächst 18(2wochen). Wir haben 2 autos zuhause. Beide sind auf mein vater versichert wen ich nun eins der beiden autos fahren will darf ich das einfach so oder muss ich mich bei der versicherung anmelden oder wie läuft das ab ? Danke im vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cherieee, 18

******Bitte höre nicht auf majaohnewilli*******

Das ist ein komplette Falschaussage. Ich arbeite bei einer kfz-versicherung Bitte nicht mit den pkws fahren bevor ihr nicht bei der kf-versicherung gefragt habt ob Fahrer ab 18 einfach so mitfahren können . Zu 95% wird ein Aufschlag entstehen wen  du mit dem Pkw selbst fährst . Bei einigen Versicherung müsste der Versicherungsnehmer also in dem Fall die  Vater eine hohe Strafe zahlen wenn du zuvor nicht gemeldet wurdest. Also bitte einfach die jeweilige Versicherung anrufen!

Antwort
von schleudermaxe, 21

Bestimmt, sonst muß eben jemand mit ihm reden und die Erlaubnis einholen.

Allzeit Gute Fahrt.

Antwort
von Apolon, 21

Dein Vater muss dich für das Fahrzeug das du fahren darfst, als Fahrer bei der Versicherung melden.

Und bei den meisten Versicherungstarifen wird der Beitrag dann teurer.

Antwort
von Jens1327, 18

Du darfst mit dem Auto fahren, allerdings wenn du einen Unfall baust aber du mit dem Auto nicht versichert bist Zahlt glaube ich keine Versicherung

Antwort
von OnkelTheodor, 42

Da musst mal Deinen Vater fragen,ob er das Fahrzeug nur als Alleinnutzer versichert hat,wenn nicht kann er das Fahrzeug gemeinsam nutzen,das kostet ein bissl mehr.

Wenn Du dann ein eigenes Auto hast,solltest es auf Dich versichern,damit Dein Schadenfreiheitsrabatt prozentual heruntergeht.

Ich wuensch Dir eine Gute Fahrt allseits.

Antwort
von softie1962, 29

Das hängt vom Versicherungsvertrag ab.

Es gibt durchaus (Rabatt-)Klauseln die

- ein Mindestalter vorschreiben

- nur im Vertrag eingetragene Fahrer zulassen.

Antwort
von majaohnewilli, 26

Sobald Du den Führerschein hast, darfst du mit jedem zum Straßenverkehr zugelassenen Auto fahren wenn du die Erlaubnis des Zulassungsbesitzers hast.

Allerdings ist es möglich, daß in der einen oder anderen Haftpflichtpolizze steht, daß ein Selbstbehalt für Fahranfänger oder Fahrer unter xxJahren vereinbart ist.

Dies sollte dich jedoch auch nur dann schrecken, wenn der Zulassungsbesitzer dich vor der Fahrt darüber aufklärt und mit dir vereinbart, daß in so einem Fall Du den Selbstbehalt zu tragen hast. Ansonsten ist es reine Sache des Versicherungsnehmers zwischen ihm und der Versicherung.

Kommentar von BenniXYZ ,

Selbstbehalt für Fahranfänger? Das ist ja mal eine ganz neue Variante. Welcher Tarif soll das denn hergeben? Und was meinst du eigentlich? Haftpflicht? Kasko? Wer ist der Zulassungsbesitzer? Es gibt Halter, Versicherungsnehmer, Fahrer und Bezahler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten