Frage von Key2306, 98

Kfz Versicherung für ein paar Tage ändern?

Abend zusammen,

ich habe mal eine Frage... Ich bin bei der Provinzial versichert und möchte gerne fürs Wochenende meinen Neffen auf meinen SL 65 Versichern, da er zu besuch kommt... Kann ich meinen Neffen für 3 Tage lang auf den Wagen versichern? Er hat seinen Führerschein allerding erst seit 4 Monaten und ist halt erst 18...

Vielen Dank im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ekztelaj, 95

Ruf deine Versicherung an und teile denen das mit. Die nehmen das normal zur Kenntnis und sagen das es in Ordnung geht. Lass dir aber ne kurze Bestätigungs Mail zukommen.

Antwort
von pescehunter, 98

Das ist normalerweise gar kein Problem. Du rufst einfach bei der Versicherung an und sagst, dass das Auto für ein paar Tage von jemand anderem gefahren wird. Dann ist das mit abgedeckt. Bei den meisten Policen ist es sowieso so, dass der eigentliche Halter 95% der Fahrten machen muss und der Rest dann mit versichert ist.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 61

Der darf als Beifahrer mitfahren aber das wars auch schon für die das Auto bekommt sonst keiner in die Hand egal was Du versprochen hast und mit so einem Frischling der jagt den Wagen in die nächste Mauer  beim angeben egal was er dir verspricht sobald der Motor läuft ist sein Gehirn aus und der Angeber kommt zu 100% raus . So was wird dir auch der Versicherungsmakler sagen der es gut mit dir meint andere wollen nur die Kohle einsacken . 

Kommentar von Key2306 ,

Wenn er fährt, dann bin ich auch ja dabei... Alleine fährt er auf keinen Fall!

Antwort
von WosIsLos, 84

Dein Neffe gehört nicht hinters Steuer eines SL65.

Und für 3 Tage wird die Versicherung kaum den Vertrag ändern.

Kommentar von TerhorstAgentur ,

richtig, die Versicherung wird das für einen kurzen Zeitraum dulden.... Das muss sie sogar bedingungsgemäß. Ob der Neffe ans Steuer gehört? Nun er hat eine entsprechende Fahrerlaubniss und ausser dem Besitzer kann ihm das niemand verbieten.

Antwort
von schleudermaxe, 68

... na ja, da die ja heftigste Beiträge benötigen und ja auch bekommen, langen die bestimmt auch da zu. Frage einfach und viel Glück und verweise ggf. auf den Marktführer, der solche Dinger kostenfrei bis zu 3 Wochen händelt!

Kommentar von TerhorstAgentur ,

Ich frag mich immernoch ob Du von der Allianz sprichst, wenn Du hier Werbung in eigener Sache machst..... Wird wohl so sein... egal.... Jedenfalls ist die kurzzeitige, nicht regelmäßige Benutzung eines Kfz durch eine Person des nicht versicherten Fahrerkreis grundsätzlich bei jeder Versicherung in Deutschland ohne mehrbeitrag versichert.

Kommentar von schleudermaxe ,

... wie kommst Du bitte auf Allianz und wie auf eigene Sache? ... und wieso sollte ein Fahrerkreis nicht versichert sein, wenn die Bestätigung bei der Zulassungsstelle liegt über die vorhandene Versicherung eines Fahrzeugs?

Kommentar von TerhorstAgentur ,

 und wieso sollte ein Fahrerkreis nicht versichert sein, wenn die Bestätigung bei der Zulassungsstelle liegt über die vorhandene Versicherung eines Fahrzeugs?

Eben drum ! ! !

... wie kommst Du bitte auf Allianz und wie auf eigene Sache?

Es hat schon einen fiesen Beigeschmack, dass Du in deinen Beiträgen immer wieder vom Marktführer sprichst. Zwischen den Zeilen gelesen, fällt immer mal wieder auf, das Du damit vermutlich einen Konzern mit drei Buchstaben meinst, der ganz sicher nicht der Marktführer sein kann... oder woran machst Du die Marktführerschaft fest?

Unbestrittener Marktführer nach Marktanteilen im Leben- und Sachversicherungsgeschäft ist nämlich die Allianz. Im Kfz Geschäft hatte die Allianz in 2013, 13.59% der bundesweiten Bruttoprämien. Zum Vergleich die Nächstplatzierten hatten 5,69% und der dritte 4,97%... Auch wenn die Zahlen schon 2 Jahre alt sind, ist nicht zu vermuten das die Zahlen sich drastisch geändert haben... oder?

Da in Deutschland alles statisch belegt wird, könnte sicher auch "Dein" Versicherer in irgendeiner Art und Weise Marktführer sein. Wenn es der Konzern ist, den ich vermute, dann dürfte er aber wohl ehr die Marktführerschaft im Bezug auf die Anzahl der streitbaren Versicherungsfälle sein, oder dort zumindest einen der negativeren Plätze einnehmen.

Kommentar von schleudermaxe ,

... nachdem Du ja noch ziemlich neu hier bist, sei Dir verziehen!

Handelsblatt schon 2010:

Die Allianz hat in Deutschland mit weiter sinkenden Marktanteilen in der Auto- und der Krankenversicherung zu kämpfen. Der Konzern sei nicht bereit, bei den Preisen im umkämpften Kfz-Markt nachzugeben, sagte Gerhard Rupprecht, Chef der Allianz Deutschland AG, in München. Es könne passieren, dass man die Marktführerschaft verliere.

Kommentar von TerhorstAgentur ,

Der von Dir zitierte Bericht aus dem Handelsblatt ist von 2010, die belegbaren Zahlen die ich zitiert hatte stammen aus 2013, (Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/249842/umfrage/marktanteile-der-de...) in den 2 bis 3 Jahren hatte noch kein Wechsel der Marktführerschaft stattgefunden..... Auch beantwortet es immer noch nicht die Frage, an welcher Statistik Du die immer wieder von Dir angeführte Marktführerschaft festmachst?

Kommentar von schleudermaxe ,

... ... na ja, der Rupprecht wird ja wohl wissen, was er sagt und ggf. schaue nach in 2014:

München. Auf dem hart umkämpften Markt für Autoversicherungen hat die Huk-Coburg den Abstand zur Allianz im vergangenen Jahr weiter ausgebaut. Insgesamt waren 2014 rund 10,3 Millionen Fahrzeuge bei der Huk versichert – 4,7 Prozent mehr als 2013, wie Vorstandschef Wolfgang Weiler am Dienstag in München berichtete.

Die Allianz versicherte etwa 8,2 Millionen Autos.

Antwort
von Antwortapparat, 72

verstehe ich nicht so richtig: warum willst du ihn versichern? Ist der PKW abgemeldet? Der Wagen hat doch eine versicherung bei der Provinzial. Voll-oder teilkasko.

warum sollte man dann eine extra Versicherung abschließen?

Kommentar von Key2306 ,

Vollkasko, aber nur meine Frau und Ich sind in der Versicherung eingetragen

Kommentar von Antwortapparat ,

wenn Ihr Neffe damit für 3 Tage fährt ist das sicher abgedeckt aber an ihrer Stelle kurz die Versicherung informieren um sicher zu gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten