KFZ Versicherung Auszahlung dauer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Besser wäre es gewesen, du hättest die Schadensregulierung nicht demjenigen überlassen, der zahlen muss.

Bei einem Haftpflichtschaden (jemand anderes ist schuld) musst du den Schaden an deinem Auto musst du als Geschädigter beziffern. Das geschieht durch ein Gutachten eines von dir beauftragten Kfz-Sachverständigen. Du hast das Recht selber einen unabhängigen Kfz-Sachverständigen deines Vertrauens mit der Erstattung eines Gutachten zu beauftragen. Die Kosten, die für dieses Schadensgutachten anfallen gehören zum Schaden und sind von der gegnerischen Versicherung zu erstatten. Die gegnerische Versicherung hat kein grundsätzliches Besichtigungsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt davon ab, ob der Versicherung alle Angaben vorliegen, welche die Verschuldensfrage betreffen. Dazu gehört auch die Stellungnahme des Versicherungsnehmers.

Wenn alles geklärt ist, erfolgt die Regulierung aber meist relativ zeitnah, also zwie bis drei Wochen nach Eingang aller Unterlagen (Kostenvoranschlag, Stellungnahmen). Schon allein um den Geschädigten nicht auf die Idee zu bringen, einen Rechtsanwalt zu beauftragen, dessen Kosten dann auch erstattet werden müssten... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von icemapple13
18.01.2016, 17:08

Vielen Dank marcus

kannst du mir eventuell auch sagen ob die Versicherung des Verursachers auch die 50€ übernimmt die ich aufbringen musste um den Kostenvoranschlag bei meiner Werkstatt anfertigen zu lassen.

Ich habe seit meiner Mail keine Rückmeldung mehr von der Versicherung bekommen (ca 2 Wochen) werden die sich melden oder ohne irgendwelche Mitteilung einfach überweisen ?

LG Johannes und danke nochmal

0