Kfz versicherung anfänger Auto?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Viele Versicherungsgesellschaften bieten Sondereinstufungen für Kinder an, wenn bspw. ein Elternteil mit einem PKW dort versichert ist. Normalerweise erhalten die Kinder zwischen SF 1/2 und SF 2.
SF = Schadenfreiheitsklasse
Aber; Die Höhe der SF Klasse ist Augenwischerei, denn es kann auch vorkommen, dass der Versicherungsbeitrag mit SF 0 oder SF 1/2 günstiger ist, als mit SF 2.

Wie schon genannt wurde, kann man bei einer Rabattübertragung nur die SF-Klassen übernehmen, die man selbst erfahren hat. Geprüft wird das anhand des Führerscheins.

Was man auch nicht außer Acht lassen sollte, sind die speziellen Kfz Versicherungsangebote der Automobilhersteller, wenn man sich ein neueres Fahrzeug kauft. Auch hier gibt es manchmal für Führerscheinneulinge super Angebote.

Eine Idee:
Wenn bereits auf den Vater oder die Mutter ein Motorrad Vertrag mit einer höheren Schadenfreiheitsklasse schon seit Jahren läuft, wäre auch eine Möglichkeit den Rabatt zu tauschen. Je nach Versicherungsgesellschaft kann man hier zwischen SF 3 und SF 10 sammeln. Was viele nicht wissen, der Schadenfreiheitsrabatt wird im Hintergrund bei den Gesellschaften weiter gezählt (Rabattgrundjahr) und kann bspw. für einen neu zugelassenen PKW verwendet werden. Das Motorrad wird dann mit einer Sondereinstufung / Zweitwagen SF Klasse versichert, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind.

Viele Grüße vom finanzdurst.de Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater kann nur soviele SF-Klassen auf dich übertragen, wie du Jahre den Führerschein hast (du bekommst dann also max. SF2)
Der Rest verfällt, wäre also eher nicht lohnenswert. Vorallem weil dein Vater selbst dann seine Rabatte verliert, er müsste also mehr für sein Auto zahlen.

Von daher ist es entweder sinnvoll nach einer Anfängerregeung mit SF 1/2 zu schauen oder das Auto erstmal als Zweitwagen auf deinen Vater zu versichern.

Später kannst du dann deine tatsächlich erfahrenen Rabatte übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen hicran6868,

wenn du das erste Mal ein Auto auf dich versicherst, startest du eigentlich mit Klasse 0.

Die Versicherungsunternehmen bieten diverse "Sondereinstufungen" an, mit denen du direkt besser einsteigen kannst (z.B. Eltern-Kind-Regelung).

Je nach Anbieter kannst du den Vertrag inkl. Sondereinstufung auch direkt auf deinen eigenen Namen abschließen. Das erspart dir eine spätere SF-Übertragung, die mit einigen Formalitäten verbunden ist.

Ggf. bekommt dein Vater bei seinem Anbieter weitere Rabatte (z.B. für seinen Beruf, Mengenrabatt für weitere Verträge usw.). Durch die kann es dann unter dem Strich doch günstiger sein, den Vertrag erstmal auf ihn zu machen. Das ist ein Rechenexempel ;)

Dein Vater kann dir seine SF-Klasse überschreiben. Du bekommst die SF-Klasse von einem bestimmten Vertrag. Auf die weiteren Kfz-Versicherungen deines Vaters hat das in aller Regel keine Auswirkungen. Lasst euch auf jeden Fall vorab beraten: ggf. kannst du die SF-Klasse nämlich nur anteilig übernehmen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Lydia vom DEVK-Team


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... es gibt tatsächlich Versicherungen, die stufen dich ein mit der SF-Klasse 0.

Meine sagt, 1/2 und 75% Beitrag, aber dies will natürlich keiner hören.

Einfach rechnen lassen und gut ist. Die "Berater" sitzen doch in fast jedem Ort. Allzeit gute Fahrt.

Und Vater wird kaum helfen können, wenn er nur ein Fahrzeug hat und somit es auch nur eine SF-Klasse gibt, die er selber benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Frage ,übertragen geht nicht ,aber ggf kann Dein Vater Dich als Fahrer auf seinen niedrigen SFR Rabatt anmelden und ggf selbst als Einzefahrer dann einen neuen Rabatt erhalten ,diese ander Fahrzeug darft Du aber nicht fahren.

Frage ggf einem Versicherungsmarter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Billiger wirds allgemein wenn Du keine Kompaktwagenklasse (was Jugnendliche nunmal fahren) nimst, also weder Golf noch Polo oder Astra und Corsa. Kombi oder zT Geländewagen sind günstiger in der Versicherung. Was dein Vater mehr oder weniger bezahlen muss, kann ich dir leider nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hättest in den zwei jahren nen roller anmelden sollen dann hättest du jetzt wahrscheinlich sfk2 wenn du als fahranfänger rein grhst gehts mit sfk1/2 rein, ich konnte die prozente übernehmen als mein vater verstarb ob das zu Lebzeiten geht weiß ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hicran6868
02.09.2016, 00:54

Ich bin 2 Jahre mit dem Auto, meines Vaters gefahren. Ich bin auch angemeldet auf ihm, zählt das mit?

0
Kommentar von CaptainHookii
02.09.2016, 00:57

uff das kann ich nicht sagen, aber ich denke schon wenn du als fahrer eingetragen bist, wurde da einfach mal anrufen

0