Frage von Fragender76876, 41

KFZ Stillegung wegen Schreibfehler in der Adresse (Berlin)?

Vor einem halben Jahr bin ich innerhalb von Berlin umgezogen und habe mein Fahrzeug umgemeldet, allerdings ist dem Mitarbeiter ein Schreibfehler unterlaufen, der weder ihm noch mir aufegfallen ist. Ca. 6 Monate später erhielt ich eine Aufforderung zur Adressänderung (Komischerweise steht auf allen Briefen meine richtige Adresse!).

Dafür hatte ich einen Monat Zeit, doch wegen der Arbeitnehmerfreundlichen Öffnungszeiten habe ich bisher keinen passenden Termin bekommen können. Briefdatum 22.09. Frist: 1 Monat Termin am 02.11.2016 Muss ich jetzt jederzeit damit rechnen nen gelben Aufkleber auf der Windschutzscheibe zu haben, weil der Monat rum ist, oder kommt noch ein weiterer Brief?

Vielen Dank für die Antworten im Vorraus.

MfG David

Antwort
von Birgit475, 3

Meine Tochter haben sie das Auto wegen nicht Ummelden innerhalb des gleichen Ortes stillgelegt. Und das war der einzige Grund.


Antwort
von jbinfo, 19

Berlin ist zwar auch etwas besonderes in Richtung Zulassungsstellen. Das sie aber wegen eines Schreibfehlers vor 6 Monaten Dein Auto stilllegen wollen wäre schon sehr ungewöhnlich.

Eine Stilllegung erfolgt wenn du die Steuer oder die Versicherung nicht gezahlt hast, aber nicht wegen eines Schreibfehlers. Da wirst du max. aufgefordert es ändern zu lassen.

Jedoch frage ich mich, wie kommt ein Mitarbeiter nach 6 Monaten auf diese Idee ? Der Ummeldevorgang ist abgeschlossen und damit erledigt.

Kommentar von Fragender76876 ,

Im Schreiben steht einfach falsche Adresse angegeben bzw. nicht umgemeldet und somit Verstoß gegen Zulassungsverordnung...


Antwort
von kieljo, 10

Da wärst du wohl der erste Teilnehmer am Strassenverkehr dem deshalb das Auto stillgelegt wird. Da wird ja wohl noch etwas anderes der Grund sein.

Antwort
von supersuni96, 31

Ein Fahrzeug wird nicht stillgelegt wegen eines Tippfehlers.

Kommentar von Fragender76876 ,

Der Herr xxxxx schreibt, aber das er genau Das machen wird. =)

Kommentar von supersuni96 ,

Lt. Straßenverkehrsordnung ist das aber kein Grund. 

Kommentar von Fragender76876 ,

Jedoch anscheinend laut Zulassungsverordnung...

Kapiers ja selbst nicht, weil ich bereits im Inet gesucht habe nach der Thematik und leute schreiben, dass sie sich seit 2 Jahren das Fahrzeug nicht umgemeldet hätten.

Zumal ich ja wirklich ALLES  an die richtige Aderesse geschickt bekommen habe. Auch den Bescheid Steuern gezahlt zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community