Frage von Hardclan, 109

KFZ-Starterkabel richtig anklemmen?

Hallo Leute,

in welcher Reihenfolge werden Starterkabel richtig angeklemmt? Soweit ich weiß muss man zuerst das Rote Kabel an die leere Batterie anklemmen, dann das rote Kabel an die volle Batterie.

Und wie ist die richtige Reihenfolge mit dem schwarzen Kabel? Zuerst an die volle dann an die leere oder umgekehrt oder ist das egal? Normal, dass beim schwarzen Kabel ein kleiner funken kommt wenn ich es an die volle Batterie klemme?

Danke und Lg

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für KFZ, 64

korrekt ist es  wenn das Rote kabel Spenderbatterie zuerst und dann dem Strombedürfenden Fahrzeug jeweils am Batteriepluspol..

Dann das Massekabel Schwarz am Stromspendenden Fahrzeug  an den Massepol  und am Stromgebenden Fahrzeug nicht an die Batterie  sonderen Motormasse oder einer dicken Karosseriemasse anzuschließen..

So vermeidet man zwar nicht den ev entstehenden Funken, wohl aber das dieser an der Batterie stattfindet  in der sich knallgase gebildet haben könnten was wiederum zur explosion führen könnte. 

Wenn wie bei moderneren Fahrzeugen eine seperate Anschlußmöglichkeit , ein sogenannter Fremdstartstützpunkt vorhanden ist anstelle des Batterie plus anschusses sollte man diesen  verwenden. 

Das stromspendendende Fahrzeug sowie das Stromaufnehmende Fahrzeug sollte einen großen Verbraucher wie die heizbare Heckscheibe mit einschalten um eventuelle Überspannungsspitzen zu minnimieren und so die elektronik  zu schützen..

Fremdstarten  ist bei moderneren Fahrzeugen nicht so ganz Risikolos den die Steuergeräte sind recht empfindlich.. Joachim

Antwort
von FioraOP, 60

Welche Seite als erstes angeklemmt wird ist total egal. Welche Farbe man als erstes anklemmt ist schon eher von Bedeutung. Ich vertrete ja die Meinung als erstes die Masse, also das schwarze Kabel anzuschließen. Aber auch das ist meines Wissens nach egal.

Antwort
von Leerlaufprozess, 49

Physikalisch gesehen wäre es egal wo das schwarze zuerst angeklemmt wird.

Antwort
von wollyuno, 42

ist völlig egal solang du sie nicht vertauscht

Antwort
von franz48, 36

Da kann man geteilter Meinung sein, für mich ist der letzte Anschluss immer an Masse, möglichst weit weg von der Batterie, aber trotzdem an einer dicken Zuleitung.

Ja, es ist normal, das es einen Funken gibt....die beiden Batterien gleichen sich aus und das rasend schnell, dadurch fließt ein hoher Strom = Funke. Da es bei der Batterieladung zu einer erhöhten Knallgasproduktion kommen kann, wird daher eben dieser "letzte Schritt" möglichst weit von der Batterie gemacht.....dies ist aber nur mit dem Massekabel möglich...die Reihenfolge ist als quasi vorgegeben.

Kommentar von Hardclan ,

ok ich verstehe vielen dank für deine Antwort.

Kann eine KFZ Batterie auch komplett kaputt werden?

Wenn sich z.b. ein KFZ mittels einer Batterie nicht mehr starten lässt, auch durch Starterkabeln eines anderen Autos.

Gibt es Hoffnung für diese Batterie? z.b. durch aufladen am Ladegerät oder ist die Batterie komplett defekt?

Kommentar von franz48 ,

Wenn so eine Batterie (Akku) einmal tiefentladen ist, dann kannst du die auch gleich entsorgen....die wird nie wieder die "Alte" sein. Es gibt auch die Möglichkeit, das so eine defekte Batterie, die Spenderbatterie dermaßen in die Knie zwingt, das ein Fremdstarten nicht klappt..... kommt aber selten vor.

Nichtsdestotrotz würde ich zumindest mal versuchen, die Batterie zu laden, aber mit einem ordentlichen Ladegerät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten