Frage von SilvanVas, 34

Kfz repariert und wieder kaputt?

Antwort
von peterobm, 20

ob die Werkstatt den Haarriss erkannt hat; kaum, also bist du auch für die 2. Reparatur zuständig. Ob es so ist, ist ne ganz andere Frage?

Antwort
von SilvanVas, 27

SORRY BIN NEU HIER, HIER DIE FRAGE :)

Hallo, ich habe mein Auto (Bmw e90 320i) vor ca 2 Monaten zu einer freien Werkstatt zur Reparatur gebracht. Er hat Kühlwasser und Öl verbrannt. Mein verdacht auf die Zylinderkopfdichtung war richtig, der Mechaniker hat es bestätigt. Ich hab mein Auto zur reparatur da gelassen, es hat mich 1.700€ gekostet (was für mich als Einzelhändler verdammt viel Geld ist). Jetzt nach 2 Monaten (ca. 3000km) später das gleiche Problem. Ich habe es so gemacht wie der Mechaniker gesagt hat, die ersten 500km schön langsam die neue Dichtung einfahren, ich fahre eh eher ruhig. Ich fahre ihn auch immer schön warm. Aber trotzdem das gleiche Problem. So wie ich das sehe gibt es nur drei Möglichkeiten wie sie kaputt gehen kann. Entweder durch Thermische Schwankungen (nicht warm fahren und Vollgas) was ich ja nicht tue ,durch ein Haarriss in der Dichtung oder durch falschen einbau. Der Mechaniker hat grade Urlaub und ich würde mich gerne erst erkundigen. Jetzt meine Frage an euch: Was habe ich für Rechte? Gilt hier das Recht der Nachbesserung? Und wer muss die Kosten tragen falls es ein Haarriss ist? (Ich kenne mich im Kfz-Recht leider nicht aus, Kfz und Ehz (Einzelhandel) ist ja dann doch was anderes)

Antwort
von Novos, 27

Das soll vorkommen.

Antwort
von Deepdiver, 24

Das kann jedem passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten