Frage von Timchi, 63

Kfz Meister oder Studium?

Hallo.
Bin vor kurzem mit meinem Kfz mechatronik Ausbildung fertig geworden. Habe auch einen guten Abschluss und ich will immernoch weiterlernen. Bin auch in meinem Betrieb übernommen worden, wo ich mich eigentlich auch sehr wohl fühle. Nun überlege ich es wie es weitergehen soll. Hier in der Nähe könnte ich Teil 3 und 4 der Meisterprüfung absolvieren (ab Sept- Teilzeit.) Teil 1 und 2 würde ich eher Vollzeit machen.
Viele haben mir aber gesagt es lohnt sich nicht Meister zu machen, man zahlt dafür viel Geld und in der Zukunft profitiert man davon garnicht.
Andere Möglichkeit wäre Fahrzeugtechnik zu studieren. (Fh in 30km Umkreis, Uni 50km).
Was könnt ihr mir empfehlen?
Wie ist es wenn man studiert? Was kostet ein Studium ca und wie lange dauert es insgesamt? Leider habe keine reiche Eltern und lebe auch schon alleine. Kredit oder Bafög möchte ich auch nicht nehmen. Allerdings als Kellner kann ich am Wochenend ein bisschen was verdienen.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 27

Hallo Timchi,

leider schreibst Du nichts zu Deinem Schulabschluß. Ein Studium geht nur mit Abi oder Fachabi nach der Ausbildung. Anosnsten brauchst Du mindestens einen Fachwirt Abschluß, Meistertitel oder Techniker. Ob bereits der technische Fachwirt HWK zur Studiumszulassung reicht bin ich nicht sicher und würde dies bei Deiner zuständigen HWK zunächst nachfragen.

Anbieter für den technischen Fachwirt kannst Du bei uns hier kostenlos vergleichen:

https://www.fortbildung24.com/technischer-fachwirt-hwk-vollzeit-in-freiburg/6337...

Ein Studium (naheliegend wären Bachelor Engeniering Mechatronik, Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieur) kannst Du auch nebenberuflich (Abendschule, Fernlehrgang / Fernstudium) machen. Ist zwar ein große Herausforderung aber Du verdienst nebenbei Geld. Hier ein Link zu verschiedenen Anbietern:

https://www.fortbildung24.com/studium-ingenieurswissenschaften/suchergebnisse.ht...

Für Bachelorstudium und Meister / Techniker kannst Du zusätzlich das Meister-BAföG beantragen, was ich dringend empfehlen würde. Das ist genau für solche Fälle vorgesehen, da wir brauchen viele Fachkräfte und Spezialisten in der Zukunft.

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von jbinfo, 31

Schau mal hier nach deinen Möglichkeiten:

www.bfc.de

Kommentar von Timchi ,

Danke für die Info, aber ich möchte im technischen Bereich bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community