Frage von sandragewinne, 23

KFZ-Kurzzeitschilder?

Früher (vor 15.04.2015) konnte man einfach auf die Zulassungstelle gehen sich ein Kurzzeitschild holen und damit dann dass gewünschte abgemeldete Fahrzeug überführen. Durch die Änderung wird das Kurzzeitschild augenscheinlich nur noch mit vorhandenem Fahrzeugschein ausgestellt.

Wie kann ich also mein Auto das ich kaufen will heim holen ohne es auf einem Hänger transportieren lassen zu müssen?

Kann ich bei der Zulassung am Standort eine Ausnahmegenehmigung bekommen um es mit nach Hause nehmen zu können?

Weitere Frage wäre ob der Versicherungsnehmer ein anderer sein darf als der Halter. Es geht hier nur um Kurzzeitschilder.

Danke gruß Sandra

Antwort
von jbinfo, 8

Du kannst an dem Ort wo das Auto steht dir die Kurzzeitkennzeichen holen. Kopie vom Fahrzeugschein und des letzten gültigen HU-Berichtes reicht dazu aus.

Bei der Versicherung holst du dir die EVB-Nummer für Kurzzeitkennzeichen. Wer der Versicherungsnehmer ist, ist egal. Die Versicherung hinterlegt es bei der GDV und beim KBA.

Antwort
von ErsterSchnee, 18

Der Verkäufer kann doch das Kennzeichen besorgen.

Kommentar von sandragewinne ,

Der Verkäufer darf das Schild nicht weitergeben, das steht ausdrücklich im Gesetz.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Mein Chef macht das regelmäßig - aber vielleicht gelten für Händler andere Regeln. Hast du den Gesetzestext mal da?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten