Frage von Ppredator13, 45

KFZ Kosten was erwartet mich?

Hallo liebe Community,

habe vor kurzem meinen Führerschein gemacht und möcht jetzt natürlich gerne selbst ein PKW fahren. Allerdings habe ich mich mit der Materie noch gar nicht so beschäftigt. Könnte mir jemand wohl einen Überblick geben, was für Kosten ich übernehmen müsste, neben den Anschaffungskosten für das Fahrzeug.

Antwort
von Orsovai, 27

Im Groben folgendes:

*Anschaffungspreis
*Kraftstoffpreis
*KFZ Versicherung (Du hast Deinen Führerschein neu, kann also ein bisschen was werden)
*KFZ Steuer (wird nach Hubraum des Fahrzeuges und Emissionsklasse berechnet)
*Reparaturen (alle 120000km Zahnriemen, Bremsen, mal sowas kaputt)
*Verschleißmaterial (Ölwechsel meinst alle 15000km, Reifen je nachdem wie gut die montieren sind etwas alle zwei Saisons neue)

Antwort
von Bomberos911, 8

Also in Summe bist du schnell einen oder auch mehrere Tausender pro Jahr los. Spätestens wenn die Versicherung und die Steuern fällig werden, wirst du ein Loch im Konto sehen. Dann noch Reparaturen (je nachdem was es ist, kann das auch schneller 4-stellig werden, als man gucken kann). Und dann noch Wertverlust (je mehr KM du drauf fährst, desto weniger bekommst du später beim Verkauf).

Du solltest mehrere Hundert Euro pro Monat übrig haben. Einen Teil brauchst du für Sprit, einen anderen für Rücklagen, um o.g. Kosten abzufangen. Gefühlt wurde ich sagen: Spritkosten machen maximal die Hälfte aller Kosten aus.

Antwort
von Bomberos911, 7

Und noch ein Tipp: Lass das Auto auf deine Eltern anmelden und versichern. Wenn du nur Zusatzfahrer bist, wird's billiger, als wenn du das Auto direkt auf dich versichern lässt.

Antwort
von wilees, 31

Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung ( für Anfänger sehr teuer, bei SF 0 bis 230% des Beitrages ) falls gewünscht Teilkaskoversicherung ( gegen Diebstahl, Glasbruch, Wildschäden etc .), KFZ-Steuer, Kraftstoff und mögliche Reparaturen bzw. Inspektionen.


Antwort
von derhandkuss, 20
  • mindestens eine Haftpflichtversicherung (das wohl zunächst Teuerste als Fahranfänger bei einem Auto)
  • Kfz-Steuer (in Abhängigkeit vom Motor des Fahrzeugs)
  • Kraftstoff an der Tankstelle
  • regelmäßige Inspektionen (Ölwechsel etc.)
  • Rücklagen für Reparaturen, Reifen etc.
Antwort
von Hoonicorn, 16

Versicherung, Steuer und Sprit... Das wars... Die Steuer hängt von der Euro-Norm ab sprich wie viel Abgase dein auto produziert. Hängt erstmal davon ab ob es Benzin oder Diesel is - Benzin is grundsätzlich billiger weil di keinen Feinstaub produzierst wie beim Diesel. In 2. Linie hängts vom Kat ab. Selbe Fahrzeuge mit selber Motorisierung können billiger sein weil der Kat besser is. Ich hab n E36 328 und zahl rund 200€ im Jahr. Die Versicherung hängt davon ab was du für ein Auto fährst und wie hoch die Unfallrate in deiner Alterssparte is. Is von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich. Ich bin bei directline versichert und Zahl keine 450€ fürs ganze Jahr, wobei ich bei AXA 1.300€ bezahlen würde. Dann kommts drauf an wie du zahlst: monatlich, 1/4-jährlich, 1/2-jährlich oder das ganze Jahr. Grundregel hier: je öfter du bezahlst desto teurer. Ich zahl jährlich. Die Versicherung wird bei jährlich im Januar abgebucht, bei der Steuer hast du keine Wahl - zu dem Zeitpunkt wo das Auto angemeldet wird beginnt das Jahr und immer in diesem Monat wird die Steuer für 1 Jahr fällig. Sprit variiert je nach Verbrauch und Spritpreise. Meiner frisst 11 Liter, mein M5 hat 13 Liter gefressen, mein 520 9,5... Mein 1. Auto war ein Opel Corsa C 1.2 der hatte n 45 Liter Tank und damit bin ich ca. 600-700km gekommen, mein 328 hat 60 Liter damit komm ich 800, mein M5 60 Liter und 700km... Hängt aber auch stark von der Fahrweise ab... Mein 328 is gemacht und mit Autos brauch ich mich nich anlegen - ich leg mich Motorrädern an. Legst du dich aber mit keinem an und fährst 120-130 auf der Autobahn dann is dein Spritverbrauch und somit die kosten deutlich geringer wie wenn du jenseits von 250 unterwegs bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten