Frage von morris21JH, 42

KFZ Haftpflicht Versicherung Diesel oder Benziner?

Hi Ich möchte mir ein Auto kaufen. Ein billiges, da ich finanziell als 18j alter Junge noch finanziell begrenzt bin. Ein billiges und fahrtüchtiges Auto wird mein Schwager für mich finden, er ist Profi, denn er arbeitete selbst lange Zeit in der Branche. Ich frage mich nun wie teuer für so ein Anfänger Gebrauchtwagen wohl die Versicherung kommt. Pro Jahr wie viel in etwa? Könnt ihr mir das sagen, vor allem ist es besser einen Diesel oder Benziner zu holen. Besser wäre wohl nach dem was ich hört finanziell auf die versicherung bezogen ein Benziner, jedoch komme ich mit Diesel besser klar wegen der Kupplung. Und ich will nicht ständig liegen bleiben. Bin paar mal Benziner von Eltern gefahren und das ist schwerer.

Hoffe ihr helft mir.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von konzato1, 20

Du hast vermutlich die Fahrschule auf einem Diesel gemacht und hast dich dran gewöhnt, mit Standgas anzufahren. Beim Benziner bisschen Gas geben, dann klappt es auch mit der Kupplung.

Benziner sind fast immer billiger in der Versicherung, preiswerter in der Anschaffung, preiswerter in der Wartung.......

Antwort
von peterobm, 28

über die Versicherung kann dir keiner was sagen; abhängig vom Fahrzeug. 

Ob Benziner oder Diesel - kommt immer auf die Jahreskilometer an. Ausschliesslich Kurzstrecke bist mit einem Benziner besser bedient. 

Besser wäre es als 2.Fahrzeug über den Vater zu versichern. 

Antwort
von Pheasant, 29

Also ob Diesel oder Benziner solltest du vor allem davon abhängig machen, wie weit du i.d.R. fährst. Wenn du jeden Tag nur 7 km zur Arbeit fährst, ist ein Diesel nicht sinnvoll, da Dieselmotoren sich generell über längere Strecken freuen. Auch wegen des Steuervorteils für Benziner lohnt sich die Ersparnis bei den Spritkosten für Dieselfahrzeuge erst ab einer bestimmten Kilometer-Zahl pro Jahr

Antwort
von schleudermaxe, 8

Naja, es wird eingestuft nach Typklassen und da ist der alte Porsche 911 in die 10 gekommen, also ganz unten.

Allzeit gute Fahrt und rechne vor dem Kauf, auch zum Vergleich den Marktführer mit der Eltern Kind Regelung, so mein Tipp.

Und Dein Schwager weiß das noch nicht und läßt Dich hier fragen?

Antwort
von wilees, 16

Am einfachsten und preisgünstigsten ist es für Dich, Deinen PKW als Zweitwagen eines Elternteils zu versichern. Ansonsten mußt Du selbst schauen je nach Fahrzeugtyp, was Dich interessiert. Wenn Dein Schwager von PKW´s Ahnung hat, kann er auch mit Dir KFZ-Versicherungen vergleichen.

KFZ-Steuer für Diesel ist deutlich höher als bei einem Benziner.

Kfz-Steuer Rechner 2016 - Schnell. Kostenlos - Kfz-Steuer.de‎

Anzeige

www.kfz-steuer.de/

Kommentar von schleudermaxe ,

... wo steht das, daß mit dem preisgünstigsten? Meine macht da nicht mit, denn die Eltern Kind Regelung ist einfach besser.

Antwort
von Apolon, 11

 Ein billiges und fahrtüchtiges Auto wird mein Schwager für mich finden, er ist Profi, denn er arbeitete selbst lange Zeit in der Branche.

In welcher Branche ?

Warum stellst du denn dann deine Fragen hier im Forum?

Frag doch deinen Schwager!

Oder ist dein Schwager doch nicht der Fachmann ?

Dann suche dir ein Forum, wo sich auch Hellseher tummeln, denn dort kann man dir vielleicht helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community