Kfz abmelden, anmelden und Kennzeichen behalten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der neue Eigentümer das Auto ummelden will, braucht er dazu auch die alten Kennzeichen. Dein Plan wird also nicht funktionieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Stunde ist im Behördendeutsch ganz schön wenig Zeit. Ich würde mich nicht darauf verlassen. Du kannst im Internet schauen, welche Kennzeichen frei sind - da sollte, wenn dein Altes verarbeitet wurde, deins dann auch gelistet sein. Nummernschild-Übernahme ist beim selben Amt in den meisten Fällen kein großes Problem. Deutschlandweit kann ich mir nicht vorstellen, dass es richtig funktionieren wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zmac27
20.03.2016, 09:34

Okay, das Hilft schonmal. Weil du die Zeit ansprichst: Wenn der aktuelle Besitzer den Wagen in Bayern abmeldet. Wann kann ich den Wagen dann hier wieder anmelden, unabhängig von den Kennzeichen. Ist das nicht "sofort" im System?

0

als mitarbeiter einer kfz-zulassungsbehörde: das alte fahrzeug muss ab- oder umgemeldet sein, sonst werden die kennzeichen nicht frei. das funktioniert nicht, weil die ummeldung des alten fahrzeuges erst an deine zulassungsbehörde übermittelt werden muss. das kennzeichen ist frühestens am nächsten tag wieder frei. wenn du das fahrzeug selbst abmeldest, wird das kennzeichen sofort wieder frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zmac27
20.03.2016, 10:54

Ja, vom Kennzeichen-Behalten hab ich mich schon verabschiedet.

Zum anmelden vom neuen Auto: Wenn der aktuelle Besitzer den Wagen in Bayern abmeldet. Wann kann ich den Wagen dann hier wieder anmelden, unabhängig von den Kennzeichen. Wenn er z.B. Den Wagen um 9Uhr in Bayern abmeldet, kann ich ihn um 10-11Uhr bei mir wieder zulassen?

0

Finde such das es zu wenig zeit ist. Du weißt außerdem nicht ob der wagen dann pünktlich abgemeldet ist. Deine nummernschilder kannst du abmelden, musst aber sagen das du die wiederverwenden willst. Die müssen nämlich kurzzeitig der allgemeinheit zur auswahl stehn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von signk
20.03.2016, 09:39

Wenn ich meine Kennzeichen behalten will.., warum sollten die dann kurzzeitig der Allgemeinheit zur Verfügung stehen?? 

Kann dir nicht folgen.. 

Erklär mal bitte diese unlogische Vorgehensweise..

0

Um den Wagen abzumelden braucht man Papiere und Kennzeichen. Dann kann der neue Besitzer mit den Papieren es irgendwo anmelden und bekommt ein neues Kennzeichen. Dann sind deine alten Schilder frei und du kannst sie als Wunschkennzeichen beantragen. 

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von signk
20.03.2016, 10:10

einfach bei der Abmeldung sagen das man seine Kennzeichen behalten möchte, dann werden sie auch nicht frei. Wunschkennzeichen BEANTRAGEN entfällt hier also.. 

Kennzeichenmitnahme ist gegen eine geringe Gebühr problemlos möglich. 

0

Was möchtest Du wissen?