Frage von AnnieSonne, 45

KFZ- und Versicherung nicht abbuchbar?

Hab mit jemandem da eine Diskussion am laufen, zwecks: was passiert wenn man ein Auto neu anmeldet und gleich beim ersten Mal Steuer und Versicherung nicht abgebucht werden können?... Was passiert denn da eigentlich dann genau? Dachte eigentlich dass man dann eine Mahnung jeweils bekommt und es selbst überweisen muss. Vor allem bei der aller ersten Zahlung bin ich neugierig wie es sich da verhält. Jeder sagt was anderes

Danke für Antwort :)

Antwort
von Alexander Schwarz, 21

Wenn die Abbuchung ( grundsätzlich ) nicht funktioniert, schickt die Versicherung eine Mitteilung per Post. Muss nicht gleiche eine Mahnung sein. Durch die Rücklastschrift, ist der Abbuchungsauftrag erloschen. Wenn dann natürlich vom Kunden keine sofortige Überweisung kommt, ist der Versicherungsschutz gefährdet. Mit der weiteren Mahnung wird die Kündigung ausgesprochen, wenn keine Zahlung bis eintrifft. Erst dann wird eine Mitteilung zum STVA gehen, dass der Vertrag gekündigt wurde. Liegt keine neue eVB bei dem STVA vor, wird eine Zwangsstilllegung angedroht.

Antwort
von Kreidler51, 37

Die Versicherung macht einen 2. Versuch um an das Geld zu kommen dann Mahnung dann Meldung an die Verkersbehörde, du bekommst eine Aufforderung dein Auto Abzumelden machst du es nicht macht es die Polizei oder Ordnungsbehörde kosten 280 Euro. (Zwangsstilllegung)

Das Finnanzamt schickt eine Mahnung und schlägt 10 Euro auf.

Kommentar von AnnieSonne ,

Ja, so dachte ich auch! Danke 

Kommentar von Kreidler51 ,

Bitte, so ist der Ablauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten