Frage von SiileNcEd, 31

KFA senken ohne hart zu trainieren?

Moinsen,
ich bin recht breit gebaut (meine damit nicht fett), bekomme sehr oft die Frage ob ich trainiere..😅. Ich mache alle zwei Tage ein Workout um mich Fit zu halten, gehe in den da zwischengelegenen Tagen knapp 20-30 Minuten laufen. Kann ich irgendwie meine KFA senken, sodass es keine Folgen hat? Habe leider Null Ahnung wie viel ich momentan habe, aber meines Erachtens zu viel! Will auch nicht 7%, geschweige denn wie ein Bodybuilder aussehen.. so 12-16% wären ganz ansehbar, ernähre mich momentan noch Vegetarisch & habe seit knapp einem Jahren keine Süßigkeiten mehr angerührt! Vielleicht habt ihr ja noch Ernährungstipps, falls mir überhaupt jemand antwortet & einen hilfreichen Tipp hinterlässt ;(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Precon, Business Partner, 7

Hallo SiileNcEd,

um Deinen Fettanteil zu reduzieren, musst Du nicht mehr Sport treiben als jetzt. Dein regelmäßiges Training ist schon die
perfekte Grundlage.

Fettmasse verlieren kannst Du nur, indem Du Deine gesamte Kalorienzufuhr etwa 500 kcal unter Deinem Gesamtenergieumsatz reduzierst.

Die wichtigste Maßnahme ist also, die Energiezufuhr zu senken.

Am einfachsten ist das, indem Du weniger fettreiche Lebensmittel isst, denn
diese enthalten die meisten Kalorien pro Gramm. Greife zum Beispiel lieber zu
fettreduzierten Varianten bei Milchprodukten und Käse.

Auch Fertigprodukte, gesüßte Getränke und Alkohol enthalten viele Kalorien.

Gut für Dich sind hingegen Vollkornprodukte und Gemüse, denn sie enthalten viele Ballaststoffe, die Dich lange satt machen.

Außerdem kannst Du darauf achten, eine Pause von etwa 4-6 Stunden zwischen den Mahlzeiten einzuhalten. Durch häufige Zwischenmahlzeiten steigt der Insulinspiegel immer wieder höher und dadurch wird die Fettverbrennung behindert.

Auch eine ausreichende Proteinzufuhr ist sehr wichtig, um nicht Muskeln, sondern Fett abzubauen. Gute Eiweißquellen für Vegetarier sind Milchprodukte, Eier, Joghurt und Hülsenfrüchte.

Ansonsten scheinst Du schon sehr gute Ernährungs- und Trainingsgewohnheiten zu pflegen. Achte einfach weiterhin auf eine ausgewogene Ernährung, behalte Dein Training bei und reduziere die Kalorienzufuhr. So steht Deinem Ziel nichts mehr im Weg.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von eLLyfreak98, 16

Im Grunde genommen muss man zum Abnehmen eigentlich gar keinen Sport machen. Jedoch empfehle ich es.

Schau einfach dass du unter deinem Gesamtumsatz isst (nicht zu viel, nicht zu wenig) und vor allem viel Eiweiß isst und evtl an Kohlenhydraten sparst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community