Frage von Albaks, 24

Keynesianismus und Monetarismus?

Was unterscheidet sie konkret, also ich habe dass so verstanden das man beim keynesianismus ausgibt Viel und beim Monetarismus spart?

Antwort
von berkersheim, 23

Der Keynesianismus setzt auf kurzfristige Behebung einer Wirtschaftskrise in Deflation und nutzt dazu vor allem finanzpolitische Instrumente, wie Ausgabenpolitik, Steuerpolitik.

Der Monetarismus ist langfristig auf Glättung von Konjunkturschwankungen angelegt durch geldpolitische Maßnahmen wie Steuerung der Geldmenge.

Antwort
von kosmetikjunkiee, 23

Beides sind konträre Wirtschaftstheorien, die sich garantiert nicht in einem Satz zusammenfassen lassen. Das heißt, so wie du es hier zusammenfasst ist es falsch. Eine richtige Antwort kann ich dir aber nicht geben, dazu musst du schon die passenden Bücher dazu lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten