Frage von MyNameq, 16

Keuzbandzerrung zweite Meinung?

Hallo, aufgrund starker schmerzen im Knie schickte mich mein Arzt zum mrt. Nun meinte er es sein nicht schlimmes nur eine kreuzbandzerrung. Ich habe nun schon seit 4 Monaten starke schmerzen mein knie wird immer instabiler. Er sagte bloß ich solle die Bandage tragen und in etwa 4 Wochen sind sie schmerzen bestimmt weg. Die schmerzen sind aber seit der Verletzung nur schlimmer geworden und ich kann mir nicht vorstellen dass es in einem Monat nicht mehr weh tut. Der Arzt War jetzt auch kwin Orthopäde sonder ein unfallchirurg.

Muss ich eigentlich keine physiotherapie machen? Er hat mir auch Grad noch so 2 Wochen Sport Verbot verschrieben trotz schmerzen und Instabilität. Was sagt ihr sol ich mir eine zweite Meinung vom Orthopäden holen oder nicht? Danke im voraus

Antwort
von konzato1, 14

Bei einer Instabilität solltest du unbedingt einen Orthopäden aufsuchen. Denn dadurch können erst Knieschäden entstehen, weil der Bandapperat das Knie nicht mehr so führt, wie es sein sollte.

Antwort
von maroc84, 15

Es steht dir frei eine zweite Meinung einzuholen. Es ist dein Körper.

Ich würde es im Zweifelsfall auch noch mal absichern lassen.

Antwort
von Harald2000, 12

Sportverbot bei Schmerzen und Instabilität ist doch OK. Zweite Meinung kann aber nicht schaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten