Frage von NinjaGirl007, 136

Kettenhundehalsband?

Hey

Es gibt doch diese Kettenhalsbänder mit denen man Hunde mit Ketten iwie als Wachhunde oder so fest machen oder?  Nennt man die Hunde Wachhunde, oder anders? Haben die überhaupt einen Namen(wie Polizeihunde;Blindenhunde oder Lawinenhunde)?

LG Ninja

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 52

Es wäre echt toll, wenn du bei deinen Texten, mal Satzzeichen benutzt wie Punkt und Kommas.

Dein Text hat nicht einen Punkt und lässt sich super schwer lesen.

***wenn man an der Leine zieht wird das Halsband enger***

Als Halter zieht man nicht an der Leine, das erzeugt Gegendruck und im Endeffekt zieht der Hund nur noch mehr. Wenn du Pech hast der Hund verknüpft das unangenehme ziehen mit Außenreizen oder dem Halter, dann hast du ganz schnell einen Leinenaggressiven Hund.

Ich halte rein garnichts, von Erziehungshalsbändern oder Halti und was es sonst noch so gibt. Der Hund soll gerne und entspannt neben seinem Halter laufen und nicht damit rechnen mein Hals wird zu geschnürt.

Ich habe jeden Hund auf unkomplizierte Weise die Leinenführigkeit beigebracht. Stehen bleiben bei zug und gewartet bis mein Hund auch Aussie sich selber kordiert. Ziehen sollte niemals zum Erfolg führen.

Besorge deinem Hund ein vernünftiges Geschirr gepolstert und ein gut sitzendes Halsband.

Kommentar von NinjaGirl007 ,

Der Hund meiner Freundin   meine ist ja noch Welpe

Kommentar von Einafets2808 ,

Richte dich doch nicht nach anderen. Wenn deine Freundin sowas benutzt ok, du als Freundin kannst ihr sowas ausreden.

Es ist doch dein Hund, deine Erziehung. Zu deiner Frage, nein solche Halsbänder würde ich weder ausgewachsenen Hunden noch Welpen zumuten.

Kommentar von Papabaer29 ,

Ein paar Kommas an den richtigen Stellen würden deinem Post auch ganz gut tun!

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 33

Leg Dir einfach mal eine breite Kordel um den Hals, zieh so zu, dass es schön stramm ist und überleg Dir, ob Du es dauerhaft gut finden würdest, damit durch die Gegend zu rennen und regelmäßig (wenn Du nicht daran denkst) einen zugeschnürten Hals zu haben. Um es richtig realistisch zu machen, bind die Kordel an der Türklinke fest und renn mit vollem Tempo in die Schlinge. Falls es Dir gefällt: kauf so ein Halsband für Deinen Hund oder bastel Dir eins.

Ganz davon abgesehen können solche Halsbänder Kehlkopfreizungen, erhöhten Augeninnendruck und Schäden an der Halswirbelsäule verursachen. Es gibt ganz wenige Ausnahmesituationen, in denen ich solche Halsbänder sinnvoll finde. Deine gehört für mich nicht dazu. Bring dem Hund bei, vernünftig an der Leine zu laufen, sorg für einen soliden Grundgehorsam, übernimm nicht jeden Quatsch, den Deine Freundin macht und kauf Deinem Welpen ein vernünftiges und gut gepolstertes Geschirr.

Antwort
von DCKLFMBL, 37

davon Halte ich gar nix…das ist meiner Meinung nach auch für das Vertrauen nicht Gut! du würdest auch kein Vertrauen zu Jemand haben der dich Würgt!

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 69

Ich halte nichts von Würge-Halsbändern.

Als meine Hunde Welpen / Junghunde waren, habe ich sie immer an sehr breiten Nylon-Klick-Halsbändern geführt. Jetzt, im Erwachsenenalter, haben wir eine dicke Hunter-Retrieverleine mit Zugstopp (daß sie sich nicht um den Hals zusammenzieht).

Bei vielen Prüfungen sind jedoch eingliedrige Kettenhalsbänder vorgeschrieben, weshalb ich auch eins habe. Allerdings wird das bei mir nie in der Würgestellung benutzt, sondern die Leine hängt in dem Ring, wo sich das Halsband nicht zusammen ziehen kann.

Geschirr gibts bei mir nur zum Arbeiten (Mantrailing) oder beim Wandern in den Bergen.

Kommentar von NinjaGirl007 ,

Dankeschön  ich meine ja in den Ring wo es net würgt  würde ein Halsband aus Nylon denn für Welpe bis zum erwachsenen alter reichen? Also kann man das verstellen? 

Kommentar von Berni74 ,

Keine ahnung. Aber die sind im allgemeinen alle relativ schmal.

Selbst, wenn man dem Welpen von klein auf beibringt, ordentlich an der Leine zu laufen, kann es schon mal vorkommen, daß er unkontrolliert in die Leine springt. Daher würde ich das Halsband auf jeden Fall so breit wie möglich machen.

Nimm für den Welpi ein breites Click-Halsband. Die kannste gut einstellen, und die sitzen dann auch richtig - nicht zu eng und nicht so locker, daß der Hund rausrutschen kann.

Bei Pfennigpfeiffer oder Thomas Philipps gibts die sogar für wenig Geld. Das Aussehen ist für Dich ja nicht so vordergründig, Du willst ja dem ausgewachsenen Hund dann eh ein anderes kaufen.

Kommentar von eggenberg1 ,

das aussehen  des halsbandes ist  ihr seeehr wichtig  für ihre  aussi  blue merl hündin -  darum wird sie auch ein eigenes herstellen aus  paracord  :-)

Kommentar von MiraAnui ,

Mir ist das auch wichtig. Jeder meiner Hunde hat mindestens 4 verschiedenen Halsbänder :) muss ja zu mir passen.

Ich mach mir meine auch selbst ist billiger und die taugen wenigstens was.

Antwort
von Boxerfrau, 13

Du meinst ein Würgehalsband. Am Welpen hat das nix zu suchen. Auch an einem Hund der stark an der Leine zieht, ist es absolut fehl am Platz.. Das Halsband hat zwei Einstellungen. ..mit und ohne Zug. Wenn man einen Hund hat, der brav an der Leine geht und nicht zieht, dann geht es wohl in Ordnung. Aber für einen Hund der zieht oder Theater an der Leine macht, wird es zur Quälerei

Antwort
von eggenberg1, 25

auf  der einen s eite   willst du ein schnuckeliges halsband und  eine leine aus paracord  anfertigen  und  dann  wieder  ein-- würgehalsband--  für  deinen aussiwelpen -- WARUM  ??? weil du eben kEINE AHUNG HAST -!!

- warum muß du  deinen hund würgen, wenn er an der leine zieht ?? bist du nicht in de r lage  deiner hündin mit normalen gänigen  erziehungsmethoden  den gang an de r leine beizubringen --?

muß du das mit gewalt und damit  mit  vertrauensverlust machen-?

-  du weißt schon  dass  du  einen arbeitshund has?t  -einen hund , der  an schafen arbeiten muß um glücklich und zufrieden zu sein ??

wenn du ihm das nicht bieten kannst, dann laste ihn  bitte anderwertig aus , dann ist er ausgelastet und du kannst  besser mit ihm kommandos  üben .

Antwort
von Bitterkraut, 50

Du meinst ein Würgehalsband?

Das darf man für keinen Hund benutzen und es bringt auch nix, einen Hund zu würgen, wenn er zieht, dann zieht er noch mehr, um dem Druck zu entkommen.

Kommentar von NinjaGirl007 ,

Danke

  aber wenn der Hund leinenführig ist  kann man ja und nur mit Halsband irgendwann  kann ich dann eins aus paracord machen ?  Und manchmal bekommt man ja auch eins von dem Züchter mit oder? 

Kommentar von MiraAnui ,

Wie wärs mal mit gescheiten Sätze. Sodass man nicht 3 Std rätseln muss.

Wenn ein Hund Leinenführig ist. Kann der am Halsband laufen. Meine Hündin läuft nur am Halsband, Geschirr hat sie nur zum trailen.

Züchter geben für gewöhnlich ein Starterset mit.

Klar kannst du dir ein Halsband aus Paracord machen. Wenn du es kannst

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten