Frage von Swiss99, 33

"Kerzenziehen" nur in der Schweiz verbreitet?

Ich muss einen Text über Bräuche zur Adventszeit schreiben. Dabei möchte ich unter anderem das "Kerzenziehen" behandeln. Doch beim Recherchieren bin ich auf einen etwad merkwürdigen Verdacht gekommen: Ist das etwas, das man vor allem oder sogar ausschliesslich in der Schweiz kennt? (Der Duden kennt das Wort gar nicht und bei der Google-Suche kommen fast ausschliesslich Schweizer Seiten zum vorschein.)

Daher eine Frage, die sich in erster Linie an Deutsche/Österreicher richtet: Gibt's bei euch auf den Weihnachtsmärkten auch diese Zelte voller Wachsfässer, wo man die Möglichkeit hat, eigene Kerzen zu ziehen und zu dekorieren?

Kann sein dass diese Frage absolut bescheuert ist, aber hey...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WiihatMii, 27

Ich komme vom Bodensee, aber aus Deutschland. Ich wohne somit sehr nahe der schweizer Grenze. Kerzenziehen kennt man hier auch, aber es kann natürlich sein, dass es viel weniger verbreitet ist. Ich habe in meinem Leben bisher nur als Kind bei den Pfadfindern Kerzen gezogen und ich hatte es auch schon ganz vergessen. Auf Weihnachtsmärkten habe ich es bisher noch nie gesehen.

Antwort
von maxi6, 15

Ich kenne das aus meiner Kindheit und diversen Bastelgruppen (Deutschland).

Heute giesst man mehr Kerzen, denn das geht schneller und auch einfacher.

Auf einem Weihnachtsmarkt habe ich es noch nie gesehen, auch nicht in der Schweiz.

Kommentar von Goodnight ,

Doch in Zürich auf dem Bürkliplatz gibt es das sicher.

Kerzenziehen ist etwas wesentlich besinnlicheres als Kerzen giessen.

Wird in jeder Freizeitanlage angeboten, auch viele Kirchgemeinden bieten das an, in der Schweiz.

Kommentar von maxi6 ,

Als ich noch in der Schweiz gelebt habe, habe ich das da nie gesehen. Allerdings kann ich mir das in Kirchgemeinden schon vorstellen.

Ob es sowas hier in Kroatien gibt, weiss ich nicht, aber ich werde auf dem Weihnachtsmarkt mal nachsehen gehen.

Antwort
von bofelowjoe, 33

In Dresden ist es allerdings sehr beliebt.

Kommentar von WiihatMii ,

Beliebt ist eben immer relativ. Hier am Bodensee kennt man es zwar, aber beliebt würde ich es nicht nennen. Zumindest habe ich es noch nie auf einem Weihnachtsmarkt gesehen.

Antwort
von ApfelTea, 26

Ich hab es als Kind gern gemacht (Hessen). Allerdings nicht auf irgendwelchen Märkten

Kommentar von WiihatMii ,

So war das bei mir auch. Wobei ich jetzt hundert Begriffe hätte aufzählen können, die mir zur Weihnachtszeit eingefallen wäre, aber Kerzenziehen wäre mir sicher nicht eingefallen. Ich bin mir im Nachhinein nicht einmal mehr sicher, ob ich es überhaupt in der Weihnachtszeit gemacht habe oder irgendwann anders im Jahr.

Spaß gemacht hat es aber auf jeden Fall.

Kommentar von ApfelTea ,

Es hat immer so wunderbar gerochen! Wenn es kein Bienenwachs wäre, würd ich es heute noch machen :)

Antwort
von JulianeHallmann, 5

In deutschland heisst es Kerzem giessen.

Hier in der Dominikanischen Republik ist es auch sehr beliebt, ich mache sie am Liebsten mit Zimt, Anis, Kafeebohnen, Wachswuerfeln, ...

Adventsbraeuche gibt es ausser viel zu lauter Musik und Trinkgelagen gar nicht.

Antwort
von swissss, 12
Kommentar von swissss ,

Gruss aus Hamburg

Die 2 Stunden am Vormittag stehen Kitas, Schulen und Kindergärten zur Verfügung und sind in der Hauptsaison schnell ausgebucht.

https://www.findeling.de/laden/hamburg/Kerzen-Werkstatt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten