Frage von summbienchen123, 55

Kernel Panic wegen Ladekabel?

Hallo :) Mein MacBook Air stürzt seit 2 Tagen immer wieder ab, laut Internetrecherche handelt es sich dabei um eine Kernel Panic. Auf der Homepage von Apple wird beschrieben, dass es sich dabei sowohl um ein Hardware- als auch um ein Softwareproblem handeln kann, das oft von externen Geräten/Programmen verursacht werden kann. Um die externen Geräte auszuschließen habe ich erstmal alles abgezogen, sprich Kopfhörer und Strom. Die Kopfhörer machen keinen Unterschied, aber die Kernel Panics hatte ich bisher ausschließlich mit Ladekabel. Mit gibt es in etwa alle 1-1 1/2 (oder kürzer) eine Kernel Panic, ohne läuft alles mehrere Stunden Problemlos.

Ist es Möglich, dass mein Ladekabel der Grund für die Abstürze ist? Es gehört zu denen, die zurückgerufen werden, deshalb werde ich es eh demnächst austauschen, wegen der Rückrufaktion bin ich überhaupt erst auf die Möglichkeit gekommen. Außerdem werde ich den Laptop demnächst auf den Stand eines Backups vor dem Problem zurücksetzen, um ein Softwareproblem größtenteils auszuschliessen.

Hier mal noch die Angaben meines Macs: MacBook Air (13 Zoll, Ende 2010) (Ich habe ihn Weinachten 2013 gebraucht gekauft); OS X El Capitan, Version 10.11.3; Prozessor: 1,86 GHz Intel Core 2 Duo; Speicher: 2 GB 1067 MHz DDR3; Startvolume: Macintosh SSD; Grafikkarte: NVIDIA GeForce 320M 256 MB

Ich hoffe, hier kann mir vielleicht einer helfen :)

LG

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 29

Die Abstürze dürften nicht vom Ladegerät kommen. Eher von dem Programm was gerade benutzt wird oder von einem geschädigten System. Versuch mal die Festplatte mit Festplattendienstprogramm zu reparieren. Oder mach ein Update des Programmes. Nach dem Einschalten kann mit gedrückter Taste d eine Diagnose durchgeführt werden was auch das Pram resetten. Auch das langfristige drücken der Shifttaste beim Booten kann Störungen beheben.

Kommentar von summbienchen123 ,

Danke für die Antwort :)

Ich werde das mal probieren, bevor ich irgendwas "riskantes" mache gehts aber zum Appledoktor.

Ist es möglich, dass es an den Vorgängen beim Aufladen liegt? Immerhin ist es sehr auffällig, dass nur etwas passiert, wenn der Laptop am Strom hängt.

Expertenantwort
von atom74, Community-Experte für Apple, 19

Hast Du mal das Panic.log angeschaut?
https://support.apple.com/de-ch/HT201753

Dies hilft Dir vielleicht, den Grund zu finden.
Ich glaube nicht, dass das Netzkabel direkten Einfluss hat, aber es könnte Unterschiede geben zwischen Akku- und Netzbetrieb.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community