Frage von masteranswer007, 17

Kennt wer eine Alternative zu einem teuren Mischpult?

Paar Freunde und Ich habn ne Partyhütte im Wald. Da gibts leider keinen Strom und wir habn bis jetzt die Musik immer über Handy und Bluetooth-Box laufen lassen. Bei uns läuft alles über Batterie oder Solar und wir wollen jetzt auf eine kleine Anlage aufrüsten mit besser Tonqualität Bass- und Höhenregulierung also eigentlich ein Mischpult. Hab da das Behringer Xenxy1002b im Auge das ja mit Batterie läuft und dann passiv Boxen dran. Ich glaub allerdings dass die Batterien sehr schnell leer sein werden uns außerdem würd uns ein Kanal reichen... Daher meine Frage: Gibts irgendeine Alternative die man einfach irgendwie dazwischenschalten kann? Mit Laustärken- Höhenregulierung und Batterie? Danke im vorraus

Antwort
von Monster1965, 6

Das Mischpult ist da schon die richtige Wahl. Mit Batterie gibt es da kaum andere.

Nur viel wichtige ist, was ghost schon geschrieben hat: Du kannst da keine passiven Boxen dran hängen. Da muss noch ein Verstärker dazwischen. Und das wird auf Batterie-Betrieb schwierig.

Mein Tipp: Es gibt fertige Lautsprecher-Pakete, da ist der Akku schon mit drin. Z.B. mal hier schauen: https://www.thomann.de/de/akkubetriebene_lautsprecher.html

Kommentar von masteranswer007 ,

Danke für die schnelle antwort :) an sowas hab ich noch garnich gedacht is glaub ich wirklich die beste lösung

Antwort
von LiveDjProducer, 2

Also, wenn Du passive Boxen anschließen willst , dann brauchst Du ein Mischpult mit einem eingebauten Verstärker. Wenn das Ding günstig sein soll, dann habe ich vielleicht ein Gutes Teil für Dich gefunden. 

Schau es Dir mal an, vielleicht ist es sogar da Richtige für Dich 

http://www.welches-mischpult.com/produkte/mixer-amplifier-200w-pmh200-by-pulse-b...

Liebe Grüße

Mike

Antwort
von ghost40, 12

Ach komm, da kannst du doch keine passiven Lautsprecher anschließen. Wie kommst du darauf? Der mixer hat lediglich einen Ausgang mit Leitungspegel, so wie halt bei mixern üblich. Du brauchst entweder einen zusätzlichen Verstärker oder Aktivboxen.

Kommentar von masteranswer007 ,

danke für die antwort. peinlicher fehler :P kenn mich nich wirklich aus bin "schultechniker" für licht unso... bei unsrem mischpult (behringer x32) gehts aber ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community