Frage von Karlson18, 22

Kennt wer ein nützliches Video-Bearbeitungsprogramm?

Hallo!

Ich brauche dringend Hilfe... Ich soll ein Hochzeitsvideo schneiden, dass von einer alten Video-Kassette auf eine DVD gezogen wurde. Wenn man sich nun diese DVD anschaut erscheint zuerst, wie es oft bei solchen Videos ist, eine Art Menü, wo man anklicken muss, welche Datei man anschauen möchte.

Doch nun zu meinem eigentlichen Problem: Ich habe momentan als Bearbeitungsprogramm den "Movie Maker" von Windows, der nicht sehr anspruchsvoll ist. Doch das Bearbeitungsprogramm kann meine Videodatei nicht richtig öffnen. Ich denke das liegt an diesem Menü auf der DVD, doch ich bin kein Genie in so was, also ist es eine reine Vermutung. Das Hochzeitsvideo soll nur gekürzt werden und keine speziellen Effekte eingefügt werden.

Kennt wer ein Programm, was mir helfen kann? Am besten eins mit dem auch Anfänger umgehen können und welches kostenlos ist. Andere Tipps nehme ich gerne auch an!

Der lange Text tut mir leid. Aber ich sag schon mal, Danke im Voraus!

Antwort
von Videogruebler, 14

Kopiere die DVD auf deine Harddisk. Im Ordner VIDEO_TS findest du die Videofiles mit der Erweiterung .VOB . Diese musst du umbenennen in mpg. Bei der Warnung klickst du einfach auf OK!  Diese mpg-files kannst du in jedem Schnittprogramm bearbeiten.

Kommentar von Karlson18 ,

was meinst du mit dem VOB?

Kommentar von Videogruebler ,

VOB ist die Dateierweiterung. Vermutlich ist in deinem Rechner diese Anzeige ausgeschaltet. Gehe in die Ordneroptionen und entferne das Häckchen bei "Erweiterunge bei bekannten Dateitypen ausblenden". Anhand der Dateierweiterung weis der PC mit welchem Programm er die Datei öffnen soll. zB: jpg=ein Bild, mpg=ein Film, mp3=Musik usw. Wenn du dich vertieft mit dem PC beschäftigst, sollte diese Anzeige immer an sein.

VOB ist eigentlich eine mpg-Datei. Video-DVDs haben eine eigene "Architektur" und auch spezielle Bezeichnungen der Dateien. Die Filmdateien heissen immer so ähnlich wie: VTS_01_1.VOB

Die anderen, BUP, IFO .... sind für die Steuerung, Menüs, Untertitel, Sprachversionen usw

Antwort
von Lazarius, 8

Versuch es doch mal mit der kostenlosen Version von VideoPad.

Aber das Programm wird nach einiger Zeit zur Sparversion, funktioniert aber noch, wenn auch etwas eingeschränkt. Um Erfahrungen zu sammeln, ist es sehr gut geeignet.

Alle Grundfunktionen eines Videobearbeitungsprogramms sind in der Freeware-Version von VideoPad enthalten. Es können Schriften in ganz verschieden Konfigurationen eingeblendet werden. Auch Bilder und Audios von der Festplatte sind einfügbar. Das Gleiche gilt für Textansagen per Mikrofon. Mit verschiedenen Effekten kann dem Ganzen ein professionelles Aussehen verliehen werden. Eingefügte Bilder kann man mit der Zoom-Funktion dynamischer wirken lassen. So erstellt man schnell eine Slideshow im Videoformat seiner Wahl. Die deutsche Hilfe macht es einem leicht, sich im Programm zurechtzufinden.

Von der Herstellerseite NCH Software oder bei chip.de unter Download findest du eine deutsche Programmversion.

Tipp: Bei der Installation wird nach Programmen gefragt, die mit installiert werden können. Wer sie nicht benötigt, klickt einfach nichts an und geht dann auf Fertigstellen.

Für etwas Fortgeschrittene: VSDC Free Video Editor.

Der "VSDC Free Video Editor" ist wahrscheinlich zurzeit der beste kostenlose Video-Editor und kann alle gängigen Formate verarbeiten. Es lassen sich auch Bildschirmvideos damit aufzeichnen. Das Programm benötigt allerdings etwas Einarbeitungszeit. Das WEB kann dabei mit Tutorials helfen.

computerbild.de/download/VSDC-Free-Video-Editor-9561489.html

Viel Spaß und LG

Antwort
von lolkop, 15

Magix Video Deluxe 2016

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten