Frage von finsko12, 452

Kennt sich jmd mit arbeiten auf einer Bohrinsel aus und wo bewirbt man sich?

Bohrinsel

Antwort
von thinkfirst, 411

Ich rate dir auf keinen Fall eine der sogenanten Adresslisten  per Fax-Abruf zu besorgen! Die beinhalten nur die Adressen der großen Ölförderfirmen, die du dir auch selber aus dem Internet suchen kannst. Die 5-10 €uro dafür sind der pure Nepp! Zu diesem Tema gab es schon einige Warn-Berichte.


Als Voraussetzung für einen solchen Job benötigst du auf jeden Fall fundierte Kenntnisse aus dem entsprechenden Bereich(en).

Die Bezahlung ist deswegen so hoch, da dort im Schicht-Betrieb von Wochen gearbeitet wird. Die Tages-Arbeitszeit kann auch mal 10-12 Stunden dauern.

Kommentar von finsko12 ,

Ich mache eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker . 

Woher bekomme ich den dann die Firmen ?

Kommentar von thinkfirst ,

Hier findest du ein paar Infos zum Arbeitsplatz "Bohrinsel".
http://www.arbeiten-auf-bohrinseln.de/
Ob die geforderten 35-38 €uro zzgl. Versandkosten gerechtfertigt sind kann ich nicht sagen. Da solltest du dich im Internet schlau machen. Da dort nicht erwähnt wurde das man in seinem Berufsfeld auch über fundierte Englisch-Kenntnisse verfügen sollte, ist ein kleiner Hinweiß auf die "Qualität" der Infos bzw. der Broschüre.

Adressen: hier solltest du mal beim Arbeitsamt nachfragen bzw. auf deren hompage das BIZ durchsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten