Frage von koelner89, 23

Kennt sich jemanden mit dem Thema automobil Kaufverträge aus?

Ich habe vor 6 Monaten einen Wagen von einer privaten Person gekauft es hat sich jetzt heraus gestellt das der Wagen die komplette Rechte Seite von meinem Vorgänger gespachtelt und lackiert wurde und einen Unfall im Heck Bereich hatte so jetzt kommt hinzu das ich bei BMW war und mein Bekannter der dort arbeitet hat mir versichPeniSert das der Wagen um die 100.000 km runter gedreht wurde . Jetzt stellt sich die Frage ob es sich lohnt ein Verfahren einzuleiten den die Anwältin von meinem Gutachter meint es wäre nicht so leiSeXcht weil der Wagen ursprünglich aus den Niederlanden kommt und der Verkäufer weiß angeblich von nichts ?!

Antwort
von Marvin99892, 10

Hey kann helfen da ich selbst Anwalt bin...

Solange nichts in dem Vertrag von den Mängeln erwähnt wurde bist du im Recht.Es lohnt sich einen Anwalt zu nehmen,da du mit seiner Unterschrift das Recht auch über die Grenze hinaus noch besitzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten